Vielseitig im Alltag

SEAT Leon mit Hybrid-Technik

Verschiedene Fahrmodi für den richtigen Antrieb in jeder Situation

Plug-in-Hybridfahrzeuge erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – wer Wert auf nachhaltige Mobilität legt, wählt diese innovative Antriebstechnik. Die Gründe für den Zuspruch sind verständlich: die Vorteile des E-Kennzeichens (bei einer elektrischen Reichweite von mehr als 40 Kilometern), ein attraktiver Preis und die Vielseitigkeit, die sie dank zwei verschiedener Motortypen bieten.

Ein Hybrid, viele Optionen

Der SEAT Leon e-Hybrid

Einfach Strom tanken

Für komfortables und sicheres Aufladen zu Hause hält SEAT eine Wallbox bereit, die auf SEAT Plug-in-Modelle perfekt abgestimmt ist – der SEAT Charger kostet ab 388,94 Euro.

Aktuelles zum SEAT Leon

Der Draht zur Ausßenwelt

Würde man Autofahrer fragen, wie viele Antennen ihr Fahrzeug besitzt, würden die meisten wohl antworten: „Eine natürlich – für das Radio!“ Moderne Fahrzeuge nutzen viele verschiedene Antennen für viele verschiedene Sicherheits- und Konnektivitätsfunktionen.

…weiterlesen

Gutes Klima über Sensoren

Rückblick: Im Jahr 1884 wurde das erste Kühlsystem für ein Fahrzeug entwickelt — allerdings war es keineswegs für die Insassen gedacht. Vielmehr handelte es sich um eine sehr simple Methode, den Motor vor Überhitzung zu schützen – nämlich mithilfe eines … 

…weiterlesen

Richtiges Beladen

Sommerzeit ist Wassersportzeit: Viele Sportarten wie Tauchen oder Stand-up-Paddling (SUP) erfordern spezielle Ausrüstung, die oft nicht nur viel Platz benötigt, sondern auch gefahrlos mit dem Auto transportiert werden muss.

…weiterlesen

Wegweisendes Lichtdesign

Für eine klare Ausleuchtung auf dunkelsten Straßen sorgen

Feinschliff im Detail

Viele Möglichkeiten bei der Individualisierung

Der SEAT Leon in vier Generationen

Seit 1999 eine  Erfolgsgeschichte

Die Innovationsgeschichte erstreckt sich über mehr als 20 Jahre: Mehr als zwei Millionen verkaufte Leon der ersten drei Generationen – alle Generationen wurden in Barcelona entworfen