CNG: DIE ALTERNATIVE – VORTEILE ENTDECKEN

Freie Fahrt in die Umweltzonen

CNG betriebene Autos verbrennen feinstaubfrei

Seit einigen Jahren spielen die Umweltaspekte beim Autokauf eine immer größere und auch entscheidendere Rolle. Deutschlands Autofahrer mögen effiziente Autos mit einem geringeren CO2-Ausstoß. Und genau dies bieten CNG-Autos. Sie sind heute schon so sauber wie es künftige Umweltstandards fordern. Die Euro-6-Norm schreibt scharfe Grenzwerte insbesondere bei den umwelt- und gesundheitsschädlichen Emissionen von Stickoxiden und Feinstaub vor. Diese werden beispielsweise von Autos mit einem Diesel-Motor nur mit Mehrkosten für aufwändige Abgasreinigungsanlagen einzuhalten sein. Mit einem CNG-Auto verursacht man deutlich weniger CO2– und Stickoxid-Emissionen. Dies bietet den Vorteil, dass man serienmäßig freie Fahrt in die Umweltzonen der Innenstädte hat. Das Kürzel CNG steht für Compressed Natural Gas und heißt nichts anderes als komprimiertes Erdgas, das zum Tanken angeboten wird

Klar ist, das CNG physikalische und ökologische Vorteile bietet: Erdgas gilt von Natur aus als ein besonders reiner Kraftstoff. Sein Hauptbestandteil ist Methan, das pro Molekül lediglich ein Kohlenstoff-Atom enthält. Außerdem verbrennt CNG nahezu feinstaubfrei und mit deutlich geringeren Anteilen an weiteren Schadstoffemissionen als Benzin- oder Dieselkraftstoff. Da CNG mit 13,0 kWh/kg zudem eine höhere Energiedichte aufweist als Benzin (12,0 kWh/kg) oder Diesel (11,8 kWh/kg), lässt sich mit einem CNG-Auto nicht nur bei den umweltschädlichen Emissionen sparen, sondern auch beim Tanken an der CNG-Zapfsäule.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für den alternativen Antrieb mit CNG, denn auch sie legen inzwischen viel Wert auf eine „grüne Unternehmenspolitik“. Neben privaten Autofahrern setzen auch das Gewerbe und die Industrie mit großen Fuhrparks auf Erdgas als Kraftstoff – damit achten sie immer häufiger auf Umweltaspekte als auf hohe PS-Zahl. Der Vorteil: CNG-Autos zeichnen sich durch einen sehr niedrigen CO2-Ausstoß und geringe Geräuschemissionen aus. Das schont die Umwelt und sorgt vor allem in Ballungsgebieten für bessere Luft und weniger Straßenlärm. Die CNG-Autos der neuen Generation erreichen ohne aufwendige Abgasnachbehandlungen die Euro 6 Abgasnorm. Auch bei der künftigen Ausweitung der Umweltzonen in stark belasteten Gebieten und der Einführung einer neuen blauen Plakette fahren Erdgas-Autos konventionell angetriebenen Autos vorne weg.

 

CNG ist…
…alltagstauglich & sicher
…nachhaltig & verfügbar
…kostengünstig & zukunftssicher

Was ist CNG?

CNG steht für Compressed Natural Gas und heißt nichts anderes als komprimiertes ERDGAS. In dieser Form wird es zum Tanken angeboten. Die Abkürzung CNG findet sich international an allen Erdgastankstellen.