CUPRA – DIE MARKE

Das Zeichen einer neuen Ära

Die beiden kupferfarbenen, ineinander verschränkten „C“ des neuen CUPRA Logos erinnern zwei Dreiecke, ein Tribal-Zeichen, das Stammesmitglieder sich ohne weiteres auch auf den Oberarm tätowieren lassen könnten. Als geheimes Symbol einer Klan-Mitgliedschaft, einer verschworenen Gemeinschaft gewissermaßen.

Für SEAT Designer Alejandro Mesonero-Romanos steht das CUPRA Logo daher auch für einen rasanten Wandeln der automobilen Welt. Er erklärt: „Wir wollen ein Gefühl von Familienzugehörigkeit kreieren. Wir sorgten uns stärker um Dinge wie den Spirit und die Philosophie, die hinter CUPRA stehen, als um die einzelnen Produkte.“ Es gehe, erläutert Mesonero-Romanos weiter, nicht allein um einzelne Autos, sondern um vieles mehr.

Etwas, das tiefer reicht, eine vollständige CUPRA Erlebniswelt. Das Konzept leistungsstarker Autos allein, hält der Designer für etwas aus der Zeit gefallen. Es gehe nicht mehr um den letzten Sekundenbruchteil von Beschleunigung und Geschwindigkeit: „Wir suchen nach etwas Subtilerem, Eleganterem, etwas mit mehr Chic. Unser Ziel war es zwangloser und stylischer zu sein.“

Natürlich seien CUPRA Modelle schnell – und Tempo, sich schnell zu bewegen, sei cool. Aber CUPRA zu fahren bedeutet mehr: der Sound. Die Materialien. Sogar der Geruch. CUPRA spreche alle Sinne an. Das alles diene letztlich dazu, ein perfekt funktionierendes Performance Fahrzeug zu entwickeln, das Menschen begeistert.

Hintergrund: Die neue Marke wird ein Teil von SEAT sein, ebenso wie andere 100-prozentige Tochterunternehmen, wie beispielsweise SEAT Metropolis:Lab Barcelona. Mit diesem Arrangement möchte das Unternehmen sein Geschäft diversifizieren und neue Modelle entwickeln, die sich als gewinnträchtig erweisen und ihren Beitrag zum Unternehmensergebnis leisten werden.

SEAT ist eine der am schnellsten wachsenden Marken in Europa, sodass der aktuelle Zeitpunkt der beste Moment für die Markteinführung ist. CUPRA wird außerdem die gesamte Motorsport- und Rennsparte abdecken – ein Bereich, der bisher unter der Verantwortung von SEAT Sport stand und nun direkt in die neue Marke integriert werden soll.

 

Eine neue Marke wie keine Zuvor

Eine Produktlinie wächst über sich hinaus und erstarkt zur selbständigen Marke. Zukünftig heißt es nicht mehr SEAT Leon CUPRA, sondern CUPRA Leon. CUPRA, kurz für „Cup Racer“, war bei SEAT schon immer der der ultimative Ausdruck von Sportlichkeit. Eine gute Basis für einen großen Schritt. Richtig ist, dass eine Marken-Neugründung ist keine Kleinigkeit, sondern ein beachtliches Vorhaben ist – es verfolgt aber auch beachtliches Wachstum. Um das zu erreichen, war es nötig, das Klientel potenzieller Kunden zu erweitern. Luca de Leo, der Vorsitzende der SEAT S.A. formulierte es so: „ Das gesamte Projekt ist dem innigen Wunsch verschiedener Menschen zu verdanken, die nach einer Möglichkeit suchten, auch für andere Automobilfans interessant zu werden.“

CUPRA wird als eigenständiges Unternehmen geführt und kann sich daher vollständig „seiner“ Kundschaft widmen, sowie der Entwicklung eigner Produkte. Dabei geht es nicht nur um Autos, sondern um eine komplexe Erlebniswelt, die von speziellen CUPRA Zubehören, Accessoires und Kollektionen ergänzt wird, auch in Zusammenarbeit mit anderen Marken.

„CUPRA ist eine große Chance für SEAT, für unsere Kunden und für das Geschäft“, sagt Luca de Meo und Wayne Griffiths, SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing,  ergänzt: „Unsere Ziele für die Marke CUPRA ist eine Verdoppelung des Absatzes innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre und die Fokussierung unseres Geschäftsmodells auf vier Hauptsäulen: Vertrieb, Partnerschaften, Motorsport und Produkt.“

CUPRA - Die Marke

Das Zeichen einer neuen Ära – CUPRA fahren bedeutet mehr als schnelle Autos

CUPRA Ateca

Die Power, das Alltägliche zu einem Erlebnis zu machen! Der CUPRA SUV.

CUPRA TCR

Sportliches Fahrvergnügen und CUPRA Design. Möge der Bessere gewinnen.

CURPA e-Racer

Der erste Rennwagen der Welt, der 100 % elektrisch betrieben wird.