Urlaub in der Region und Entdeckungsreisen durch heimische Gefilde stehen für viele Erholungssuchende ganz hoch im Kurs – die Vorliebe fürs naturverbundene Camping ist groß. MINI hat für alle, die sowohl flexibel als auch besonders effizient unterwegs sein wollen, zwei Modelle mit elektrifiziertem Antrieb und passender Sonderausstattung im Angebot – jeweils mit dem Trägersystemen aus dem MINI Original Zubehör Programm und einem praktischen Dachzelt ausgerüstet, bieten sie attraktives campen. Der MINI Cooper SE Countryman ALL4 ist mit seinem hybrid-spezifischen Allradantrieb und einer Systemleistung von 220 PS (162 kW) für Ausflüge ins Grüne bestens gerüstet. Mit dem „ALL4 Trim“ und dem „Classic Plus Paket“ wird seine Ausstattung unter anderem um eine Dachreling ergänzt. Darauf lässt sich mit einem entsprechenden Relingträger ein Dachzelt montieren. Auf die gleiche Weise lässt sich der MINI Cooper SE mit einem mobilen Nachtquartier bestücken. Der rein elektrisch angetriebene Kleinwagen kann als einziges Modell in seinem Wettbewerbsumfeld ebenfalls mit einer Dachreling ausgestattet werden – das passende Trägersystem findet sich im MINI Original Zubehör Programm. Der MINI Cooper SE trägt das Dachzelt flott durchs Land: Dank des aerodynamisch optimierten Profils seines Gehäuses schränkt das Dachzelt das Temperament des MINI Cooper SE (184 PS/135 kW) nicht spürbar ein. Ebenso gelassen nimmt der MINI Cooper SE Countryman ALL4 die Aufstockung hin.

Aufstellen lässt sich die Unterkunft in luftiger Höhe innerhalb weniger Minuten, verspricht der Hersteller. Nach dem Lösen der Sicherheitsverschlüsse am Gehäuse hebt sich der Zeltaufbau mit Hilfe von Gasdruckfedern automatisch nach oben. Ebenso schnell sind die acht Sprossen der ausklappbaren Aluminium-Leiter erklommen. Im Inneren stehen zwei bequeme Schlafplätze zur Verfügung. Bei sommerlicher Wärme können die Fenster aufgerollt werden, dank Moskitonetzen davor gelangt kein Plagegeist ins Innere. 

Schlafsäcke, Gepäck und Proviant für längere Camping-Touren zu zweit finden Platz im Gepäckraum des Cooper SE, der sich nach dem Umklappen der Fondsitzlehne von 211 auf bis zu 731 Liter erweitern lässt. Eine Nummer größer fallen die Transportkapazitäten im Cooper SE Countryman ALL4 aus, der sich mit seinen fünf Türen und einem Gepäckraumvolumen von 405 bis 1.275 Litern als echtes Allround-Talent im Kompaktsegment präsentieren will.