Die Leistungsdaten der jüngsten Generation von Elektroautos haben gezeigt, dass der Übergang zur Elektrifizierung nicht nur die Emissionen eliminiert, sondern auch die Messlatte in Bezug auf die Beschleunigung und dem spontan anliegenden Drehmoment höher legt. Die jüngsten Markteinführungen von Sportwagen haben die Liste der Elektroautos erweitert, die ähnlich schnell auf 100 km/h beschleunigen wie viele traditionelle Sportwagen. Für den Reifenhersteller Goodyear ergeben sich so spannende neue Herausforderungen in der Reifenentwicklung. Die Herausforderung besteht darin, Reifen zu entwickeln, die das immense Drehmoment eines Elektroautos auf die Straßen bringen können und gleichzeitig den Komfort, die Langlebigkeit und den geringen Rollwiderstand bieten, die in diesem Premiumsegment unerlässlich sind.

Laurent Colantonio, Goodyear Regional Technology Direktor, erläutert die Herausforderungen bei der Abstimmung von Reifen für leistungsstarke Elektroautos: „Die Reifen müssen in der Lage sein, mit dem sofortigen Drehmoment und dem zusätzlichen Fahrzeuggewicht fertig zu werden. Außerdem müssen sie helfen, die Reichweite zwischen den Ladevorgängen zu erhöhen und die Straßengeräusche zu reduzieren, die bei einem leisen Elektrofahrzeug stärker wahrnehmbar sind.“ 

Hintergrund: Die Lauffläche muss man so entwickeln, dass eine größere Aufstandsfläche entsteht. Der Reifen kann dann besser mit hohen Drehmomenten umgehen und gleichzeitig eine hohe Leistung bei Nässe beibehalten. Die Arbeit am Laufflächendesign verhindert zudem, dass Schallwellen in die Rillen eindringen, was die Geräuschentwicklung reduzieren soll. So können auch Form der Karkasse optimiert werden, um zusätzliches Gewicht zu tragen. Auch die Laufflächenmischung muss modifiziert werden, um die Batteriereichweite des Fahrzeugs zu erhöhen und gleichzeitig hohe Drehmomente zu bewältigen. 

Aufgrund seines Know-hows im Bereich Elektroautos und Motorsport war Goodyear die erste Wahl als exklusiver Reifenlieferant und Gründungspartner von PURE ETCR, der weltweit ersten rein elektrisch betriebenen Tourenwagenserie. Goodyear hat für PURE ETCR einen einzigartigen Rennreifen mit Profil entwickelt, der viele Technologien mit dem Eagle F1 SuperSport-Straßenreifen teilt, aber für die maximale Leistung der 500 kW (670 PS) starken E-Rennwagen optimiert wurde. Der Rennreifen verfügt über die gleiche PowerShoulder-Technology des Straßenreifens, die durch das massive, geschlossene Außenprofil das Kurvenverhalten verbessert, während die extrem stabile Seitenwandkonstruktion der High Force Construction-Technology zu einem besseren Handling und Fahrstabilität führen sollen.