Renault will seine traditionsreiche Marke Alpine wieder zu neuem Leben erwecken – eine attraktive Entscheidung. Das Sportabzeichen von Renault hat jetzt seine Strategie für die kommenden Jahre vorgestellt: Unter dem Dach der neuen Business Unit Alpine werden künftig die Bereiche Alpine Cars, Renault Sport Cars und Renault Sport Racing ihre Kräfte bündeln. Alpine will neben dem Fokus auf die Formel 1 neue leistungsstarke und rein elektrische Sportwagen entwickeln. So möchte Alpine künftig die technologische Speerspitze bei Renault bilden – und aus Renault Sport Cars wurde Alpine Cars.

 Im Rahmen der Neuaufstellung bei Renault ist es wichtig, dass die verschiedenen Einheiten der neuen Business Unit Alpine den Namen Alpine tragen. Auch auf dem deutschen Markt soll Alpine zukünftig sicherbaren sein, so wurde beispielsweise ein neuer Showroom in der Motorworld München eröffnet. Auf über 150 Quadratmetern präsentiert die legendäre Sportwagenmarke Modelle, Accessoires und Serviceangebote. Die Besucher erwarten in der neuen Alpine Markenwelt limitierte A110 Editionen ebenso wie sofort verfügbare Modelle und Beratung. Der neue Showroom befindet sich in direkter Nachbarschaft zu über 25 weiteren exklusiven Automobilmarken.

 Mit der A110 Légende GT 2021 präsentiert Alpine eine auf 300 Exemplare limitierte Sonderedition der A110. Die Basis für die exklusive Kleinserie bildet die besonders hochwertig ausgestattete Version Légende, leistungsgesteigert mit dem 292 PS (215 kW) starken Motor der Alpine A110S.