Porsche ist mit dem rein elektrisch angetriebenen Taycan 2019 in eine neue Ära gestartet. Die viertürige Sport-Limousine schnürt ein Paket aus Porsche-typischer Performance, Konnektivität und Alltagstauglichkeit. Jetzt komplettiert der neue Taycan als vierte Version nach Taycan Turbo S, Taycan Turbo und Taycan 4S die Modellpalette der Sport-Limousine. Das neue Einstiegsmodell hat ausschließlich Heckantrieb, ist mit der Performance-Batterie bis zu 408 PS (300 kW) oder mit der Performance-Batterie Plus bis zu 476 PS (350 kW) lieferbar – die Nennleistung beträgt 326 PS (240 kW) und 380 PS (280 kW).

Serienmäßig ist eine einstöckige Performance-Batterie mit einer Bruttokapazität von 79,2 kWh verbaut. Auf Wunsch gibt es die zweistöckige Performance-Batterie Plus mit einer Bruttokapazität von 93,4 kWh. Die Reichweite beträgt bis zu 431 oder bis zu 484 Kilometer. Aus dem Stand beschleunigt der Taycan in beiden Varianten in 5,4 Sekunden von null auf 100 km/h; bei ebenfalls einheitlichen 230 km/h liegt die Höchstgeschwindigkeit. Die maximale Ladeleistung liegt bei bis zu 225 kW (Performance-Batterie) und bis zu 270 kW (Performance-Batterie Plus). Somit können beide Batterien in 22:30 Minuten von fünf auf 80 Prozent geladen werden. Damit ist schon nach rund fünf Minuten Strom für weitere 100 Kilometer an Bord.

 Zum Modelljahreswechsel gab es für den Porsche Taycan bereits zahlreiche Neuerungen. Dazu gehörten: Die neue Plug & Charge-Funktion erlaubt bequemes Laden und Bezahlen ohne Karte oder App. Sobald das Ladekabel eingesteckt ist, kommuniziert der Taycan verschlüsselt mit der Plug & Charge-fähigen Ladestation – in der Folge starten Lade- und Bezahlvorgang automatisch. Voraussetzung hierzu ist ein entsprechender Ladevertrag, beispielsweise mit dem Porsche Charging Service. Und die adaptive Luftfederung verfügt künftig serienmäßig über eine Smart-Lift-Funktion. Damit lässt sich der Taycan so programmieren, dass das Fahrzeugniveau an bestimmten wiederkehrenden Stellen wie Fahrbahnschwellen oder Garagenauffahrten automatisch angehoben wird.

 Porsche ist mit Erfolg ins vollelektrische Zeitalter gefahren: 2020 wurden knapp 20.000 Taycan weltweit an Kunden ausgeliefert – beispielsweise sind 70 Prozent aller verkauften Porsche-Modelle in Norwegen ein Taycan.