Hyundai bietet für den neuen Santa Fe neben den Diesel- und Hybrid-Varianten auch ein Plug-in-Hybrid an. Hier ist der der 1,6-Liter Vierzylinder- Turbobenziner (180 PS/132 kW) mit einem kräftigen Elektromotor kombiniert, der weitere 91 PS (67 kW) mobilisiert. Zusammen ergibt sich eine Systemleistung von 265 PS (195 kW) mit einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern. Diese Technologie will für souveräne Fahrleistungen bei hoher Effizienz sorgen: Die elektrische Reichweite beträgt bis zu 69 Kilometer. Zudem ist der Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang mit einem intelligenten Allradantrieb und einer Sechsstufen-Automatik gekoppelt.

Der serienmäßig umfangreich ausgestattete Hyundai Santa Fe Plug-in-Hybrid lässt sich mit drei attraktiven Paketen weiter aufwerten. Zum Luxus-SUV wird er durch das „Signature“-Paket. Hier werten Nappaleder auf den Sitzen sowie ein Dachhimmel und Sonnenblenden in Wildlederoptik das Interieur zusätzlich auf. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung wird im Signature-Paket durch einen Autobahnassistenten ergänzt, der das Auto selbsttätig in der Mitte der Fahrspur hält. Außerdem lässt sich der Santa Fe Plug-in-Hybrid in dieser Ausführung auch per Fernbedienung quer in eine Parklücke rangieren, ohne dass sich der Fahrer im Fahrzeug befindet. Setzt sich der Fahrer doch lieber selbst ans Steuer, schützt ihn eine Einparkhilfe mit Notbremsfunktion vor unvorsichtigen Parkunfällen.

 Hyundai positioniert den neuen Santa Fe Plug-in-Hybrid hinsichtlich Technologie und Ausstattung auf Augenhöhe mit europäischen Premium-Wettbewerbern. Unter Berücksichtigung der umfangreichen Serienausstattung bietet die elektrifizierte Variante mit einem Einstiegspreis von 55.750 Euro ein attraktiveres Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Hyundai Santa Fe Plug-in-Hybrid wird im Rahmen der Innovationsprämie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für Plug-in-Hybridfahrzeuge mit 3.750 Euro gefördert. In Kombination mit dem Herstelleranteil von Hyundai beträgt die Fördersumme insgesamt rund 5.981 Euro, so dass sich für den Kunden ein Preis ab 49.769 Euro errechnet. „Der Santa Fe Plug-in-Hybrid ist definitiv das neue Topmodell in der Hyundai Modellpalette, mit dem wir große Anreize schaffen, auch im Segment der großen SUV auf einen alternativen Antrieb umzusteigen“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH.