2020 startete der neue Renault Twingo Electric mit dem Sondermodell „Vibes” – Ende Februar erweitert Renault das Angebot um die Versionen „Zen” und „Intens”. Damit ist der Twingo Electric Zen abzüglich 10.000 Euro Renault Elektrobonus bereits ab 13.790 Euro zu haben; der Twingo Electric Intens kostet ab 15.190 Euro. Die Version „Life” folgt zu einem späteren Zeitpunkt und kostet abzüglich 10.000 Euro Elektrobonus 11.790 Euro. Bereits ab der Ausstattung „Zen“ will der Twingo Electric durch das Online-Multimediasystem Easy Link mit einem 7-Zoll-Touchscreen und einer serienmäßigen Klimaautomatik überzeugen. Für den Fahrkomfort sorgen unter anderem der höhenverstellbare Fahrersitz und das höhenverstellbare Lenkrad.  Zudem bietet der Twingo Electric Intens serienmäßig 15 Zoll-Leichtmetallräder, Lederlenkrad und den Tempopiloten mit Geschwindigkeitsbegrenzer.

Der kompakte Fünftürer mit einem 82 PS (60 kW) starken Elektromotor im Heck erweist sich mit seinem Wendekreis von 8,6 Metern als echter Stadtflitzer und bietet in seinem modular nutzbaren Innenraum ausreichend Platz für vier Erwachsene. Der in zahlreichen Möglichkeiten personalisierbare Twingo Electric bietet dabei einen Kofferraum, der auf bis zu 980 Liter vergrößert werden kann.

Der Twingo Electric verfügt über eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 22 kWh, die eine Reichweite von kombiniert bis zu 190 Kilometern und im Stadtverkehr von bis zu 270 Kilometern ermöglichen soll. Der Twingo Electric ist das erste Renault Modell mit einer wassergekühlten Batterie. Der Vorteil: Die Batterietemperatur bleibt auch bei hoher Belastung oder extremen Temperaturen im optimalen Wirkungsbereich. Die Wartung des Twingo Electric lässt sich von speziell geschulten Mitarbeitern bei jedem Renault Partner durchführen.