Seit 20 Jahren gibt es die „Cross Country“-Modelle von Volvo: Den Auftakt machte die Cross Country Version des Volvo V70, der Volvo V70 XC. Als besonders robuster Bruder des Volvo V70 legte er 1997 den Grundstein für den Erfolg der Baureihe und begründete zugleich ein neues Segment – als praktische Alternative für Kunden, die auch abseits befestigter Straßen unterwegs sind. Sie mussten sich nicht länger zwischen Familienauto oder Geländewagen entscheiden. 

 Schon der erste Volvo V70 XC wollte Alltagstauglichkeit mit einer ausgeprägten Geländetauglichkeit verbinden, die man typischerweise von einem SUV erwartete. Eigenschaften, die damals wie heute exemplarisch für die Volvo Cross Country Modelle stehen – auch dank erhöhter Bodenfreiheit. Mit dem XC70 wurde zwischenzeitlich mal eine neue Nomenklatur eingeführt wurde. 

Mit dem kompakten Volvo V40 Cross Country knüpft die Marke seit Ende 2012 auch namentlich wieder an die erfolgreiche Ära der „Cross Country“-Modelle an.  2015 wurde das Modellangebot im stark gefragten Segment um zwei Modelle erweitert: Mit dem S60 Cross Country (Limousine) und dem vielseitigen Volvo V60 Cross Country (Kombi) hielten die Abenteurer Einzug in die populäre Volvo 60er Familie. Mit dem V90 Cross Country und dem 2019 eingeführten V60 Cross Country der neuen Kombi-Generation erhielt das Cross Country Modellprogramm frische Attraktivität. Eigenständige Designmerkmale weisen den Volvo V90 Cross Country auf Anhieb als Cross Country aus – ebenso die um 60 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit und Modifikationen am Fahrwerk unterstreichen seine Sonderrolle innerhalb der Modellpalette. Der Allradantrieb ist hier obligatorisch. 

Der Volvo V90 Cross Country wird von den Drive-E Motoren angetrieben: Die Benzin- und Diesel-Triebwerke sind alle an die Achtstufen-Automatik gekoppelt und decken ein Leistungsspektrum von 190 PS (140 kW) bis 300 PS (220 kW) ab. Während die Benziner bereits zum Modelljahres 2021 über ein Mild-Hybrid-System verfügen, das Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen senkt, folgen die Dieselmotoren im weiteren Jahresverlauf. Auch der Volvo V60 Cross Country ist mit modernen Drive-E Motoren ausgerüstet: Der Benziner leistet 250 PS (184 kW) und ist mit einem Mild-Hybrid-System kombiniert. Als Alternative gibt es den Dieselmotor mit 190 PS (140 kW), der ebenfalls mit Allradantrieb und der Achtstufen-Automatik ausgestattet ist.