Die neuen 4xe-Modelle wollen dank der Plug-in Hybrid-Technologie die beste Performance und Fahrdynamik in der Geschichte der Jeep Modelle bieten. Was Abenteuer abseits befestigter Wege ebenso einschließt wie die alltäglichen Fahrten im urbanen Bereich, wo den Kunden eine lokal emissionsfreie elektrische Reichweite von bis zu 50 Kilometern zur Verfügung steht. Die beiden neuen Plug-in Hybrid Jeep-Modelle Renegade 4xe und Compass 4xe verfügen über eine Hybridlösung, die das technische Layout von Jeep integriert und die 4×4 Fähigkeiten mit der Sicherheit des immer verfügbaren Vierradantriebes. Die Systemleistung von bis zu 240 PS (177 kW) ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von bis zu 50 Kilometer. Beide Modelle kombinieren einen 1,3 Liter Vierzylinder Turbo-Benzinmotor mit einem über der Hinterachse eingebauten Elektromotor, der die Hinterräder antreibt. Den E-Motor speist eine Batterie mit 11,4 Kilowattstunden Kapazität, die sich während der Fahrt oder an einer externen Stromquelle aufladen lässt – zuhause an der heimischen Steckdose mit der neuen Jeep easyWallbox. Mit dem Wrangler 4ex folgt im Frühjahr 2021 das dritte Plug-in-Hybrid-Modell. Der moderne Antriebsstrang des Wrangler 4xe möchte mit der Kombination von zwei Elektromotoren, einer Hochvoltbatterie, einem 2,0-Liter Vierzylinder-Turbomotor mit Benzin-Direkteinspritzung und dem Achtgang-Automatikgetriebe ein einzigartiges Erlebnis auf der Straße und im Gelände bieten.

Das Drehmoment der Elektromotoren im Hybrid-Antriebsstrang des Wrangler 4xe steht auf Anforderung des Fahrers sofort zur Verfügung. Die Systemleistung beträgt 375 PS (280 kW) und ein Drehmoment von 637 Newtonmetern (nach US-Homologation).