Frischer Wind im Segment der kompakten Hybrid-Modellen: der neue SEAT Leon e-HYBRID ist am Start. Hier arbeitet der Antrieb als effiziente wie auch kräftige Kombination aus Benzin-Verbrennungsmotor und Elektromotor. Der neue SEAT Leon e-HYBRID kann so bis zu 72 Kilometer rein elektrisch fahren und sogar an einer gewöhnlichen 230-Volt-Steckdose nachgeladen werden. Die Preise beginnen unter Einbezug der aktuellen E-Mobilitäts-Prämie bereits bei 27.085 Euro.

Immer mehr Käufer entscheiden sich ganz bewusst für ein Fahrzeug mit Hybrid-Antrieb. Aus gutem Grund: Während das Fahrzeug im reinen Elektroantrieb geräuscharm und ohne lokale Emissionen in der Stadt unterwegs ist, werden beide Motoren gemeinsam bei höheren Geschwindigkeiten oder bei Überholmanövern zu einem wahren Kraftpaket: Gemeinsam sie im Leon e-HYBRID bis zu 204 PS (150 kW) – für Komfort und Effizienz sorgt das automatisierte 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Vorurteile vor dem innovativen Hybrid-Antrieb müssen Käufer des SEAT Leon e-HYBRID nicht haben, denn seine Bedienung ist simpel: Während der Fahrt regelt die intelligente Elektronik des Fahrzeugs alles Nötige und informiert auf Wunsch über Ladestand des Energiespeichers oder den aktuellen Energiefluss im Antriebssystem. Ist der 12,8-kWh-Akku entladen, kann der Leon Plug-in-Hybrid an einer Ladesäule oder Wallbox in rund 3,5 Stunden wieder voll aufgeladen werden. Zudem ist das Laden über ein Kabel an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose in rund sechs Stunden möglich. Für mehr Komfort an Bord sorgt zudem der e-Manager: Das über den zentralen Touchscreen erreichbare System ermöglicht bei Bedarf zeitversetztes Laden oder die Vorwahl der gewünschten Temperatur für die Klimatisierung zum Zeitpunkt der geplanten Abfahrt.

Natürlich profitieren Käufer des neuen SEAT Leon e-HYBRID von der aktuellen E-Mobilitäts-Prämie. Dank der Kombination aus staatlichem Zuschuss und preislicher Förderung durch SEAT über insgesamt 7.110 Euro beginnen die Preise für den SEAT Leon e-HYBRID als Fünftürer in der betont sportlichen FR-Ausstattung bei 27.085 Euro – und damit auf dem Niveau der Modellvarianten ohne Hybridantrieb. Die Kombi-Version, der Leon Sportstourer e-HYBRID FR ist ab 28.396 Euro zu haben. Ebenfalls ist die komfort-betonte Ausführung XCELLENCE erhältlich. Für Dienstwagenfahrer bietet der neue Leon e-HYBRID einen weiteren unmittelbaren finanziellen Vorteil: Er erfüllt alle Bedingungen für die Versteuerung des geldwerten Vorteils von Plug-in-Hybridfahrzeugen in Höhe von nur 0,5 Prozent des Listenpreises statt mit einem Prozent bei Fahrzeugen nur mit Verbrennungsmotor.