SEAT startet mit #SEATsounds musikalisch wieder voll durch. Adäquaten Support hat sich die spanische Automobilmarke mit dem Who’s who aus der deutschen Musikwelt an Bord geholt: Bekannte Gesichter, Talente und Legenden der Musikszene betreten mit SEAT die Bühne. Neben DIE FANTASTISCHEN VIER, Mark Forster und Nikeata Thompson ergänzen jetzt Visa Vie und Amiaz Habtu das SEAT Markenbotschafter-Team.

Amiaz Habtu kommt immer gut an – das weiß SEAT. Er ist aber nicht nur leidenschaftlicher Moderator und vielen bekannt aus „Die Höhle der Löwen“ oder als Sprecher und Kommentator bei verschiedenen Basketball-Events. Er rappt schon fast sein ganzes Leben lang und veröffentlichte erst im September seine erste EP mit dem Namen „Von A bis Z“.

Nicht weniger Musik im Blut hat die Berlinerin „Visa Vie“: Sie ist ein echtes Multitalent und Selfmadekünstlerin und nicht nur als DJane und Moderatorin bei Radiosendern und Musikfestivals präsent, sondern auch mit ihrem eigenen Interview-Format und prominenten Gästen. Aber auch als Autorin ist Visa Vie keine Unbekannte – mit „Das allerletzte Interview“ schrieb sie bereits ihren ersten Hörbuch-Krimi. Auch auf Instagram ist sie als Influencerin ausgesprochen erfolgreich und setzt als Musik-Expertin am Puls der Zeit Trends.

„Mit Amiaz Habtu und Visa Vie heiße ich zwei echte Music-Heads herzlich willkommen in der SEAT Familie“, freut sich Giuseppe Fiordispina, Marketingleiter bei SEAT Deutschland, über die Neuzugänge. „Sie repräsentieren in diesem aufregenden Festivaljahr die Leidenschaft der Marke SEAT für Musik und das Lebensgefühl, das wir und junge Menschen auf der ganzen Welt damit verbinden. Beide sind ausgesprochen talentierte Künstler und haben ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Stil und leben das Thema Musik mit Leib und Seele. Sie ergänzen unsere Markenbotschafter ideal – SEAT ist mit DIE FANTASTISCHEN VIER, Mark Forster, Nikeata Thompson, Amiaz Habtu und Visa Vie perfekt für die kommende Musiksaison aufgestellt.“

Im Rahmen der SEAT Musikstrategie tritt der spanische Automobilhersteller als Partner der größten Musikfestivals in ganz Europa auf – will so seine Kernzielgruppe erreichen. SEAT präsentiert und unterstützt mit #SEATsounds außerdem Festivals wie das Primavera Sound in Barcelona, das Wireless Germany und das Lollapalooza Berlin, ist Partner des Anchor Awards des Reeperbahn Festivals und des Preises für Popkultur. Gerade in diesen Zeiten ist Musik ein wahrer Energiespender, mit dem wir uns die Zeit zu Hause verschönern können. Der Startschuss für die Festival- und Konzert-Saison wird wohl noch etwas auf sich warten lassen. Deshalb macht SEAT aus der Not eine Tugend und verlagert Live-Events kurzerhand von draußen nach drinnen: Mit der „#SEATsounds Mittagspause“ verschiebt die spanische Automarke ihre Musikstrategie in den digitalen Raum.