Die CUPRA Familie wächst: Marc-André ter Stegen hat jetzt den exklusiven Kreis der CUPRA Repräsentanten als globaler Markenbotschafter erweitert. Der deutsche Fußball-Nationalspieler, der als einer der besten Torhüter weltweit gilt, soll der Performance-Marke international zu größerer Bekanntheit verhelfen.

Die Zusammenarbeit mit dem Torhüter ist nur allzu logisch: Bereits im August 2019 startete CUPRA als offizieller Automobil- und Mobilitätspartner eine Zusammenarbeit mit dem FC Barcelona, für den der Torhüter bereits seit Sommer 2014 aktiv ist. Der Klub aus der katalanischen Heimat von CUPRA gilt als einer der erfolgreichsten Vereine der Welt. Wie der FC Barcelona feiert auch CUPRA große Erfolge: Im Geschäftsjahr 2019 konnten die Vorjahresergebnisse mit knapp 24.700 verkauften Einheiten um 71,8 Prozent gesteigert werden – auch in diesem Jahr soll die Marke weiterwachsen. Daher stärkt die Marke die Partnerschaft mit Barça, indem sie mit ter Stegen einen der bekanntesten Spieler des Vereins verpflichtet.

Marc-André ter Stegen im Gespräch mit DIE AUTOSEITEN

CUPRA CEO Wayne Griffiths mit Marc-André ter Stegen

„Es erfüllt mich mit Stolz, globaler Botschafter von CUPRA zu werden“, sagte Marc-André ter Stegen im Gespräch mit DIE AUTOSEITEN. „Ich identifiziere mich voll und ganz mit den Werten der Marke, Leidenschaft, Entschlossenheit und Leistungsstärke sowie die Verbindung zu Barcelona. Ebenso wie CUPRA lege ich Wert auf Details und ich messe Exklusivität und sportlicher Leistung einen hohen Wert bei. Ich freue mich auf diese erfolgreiche Partnerschaft, bei der ich mich aktiv in künftige CUPRA Projekte einbringen kann und in den Genuss kommen werde, die Sondermodelle der Marke zu fahren.“

Im Rahmen dieser langfristigen Partnerschaft hat Marc-André ter Stegen einen der 1.999 Modelle des CUPRA Ateca Limited Edition erhalten, den der Barça-Torwart nicht nur auf dem Weg zu seinen Spielen und Trainingseinheiten fährt. . Mit dem limitierten Sondermodell des High-Performance-SUV will die Marke neue Maßstäbe für exklusives Design und stilvolle Performance setzen. Seine neu designten 20-Zoll-Leichtmetallfelgen aus Kupfer sowie Carbonfaser-Elemente verleihen ihm eine zusätzliche Finesse und steigern die aerodynamische Performance. Unter der Haube arbeitet der 2.0-Liter Vierzylinder-Turbobenziner (TSI) mit einer Leistung von 300 PS (221 kW) und dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) – das serienmäßige Allradsystem 4Drive sorgt für entsprechende Bodenhaftung. Nach der ersten Testfahrt hat es Marc-André ter Stegen besonders die soundstarke Akrapovič-Auspuffanlage und die progressive Lenkung angetan.

Auch CUPRA CEO Wayne Griffiths freut die Partnerschaft: „Mit großer Freude möchten wir Marc-André ter Stegen in der CUPRA Familie willkommen heißen. Natürlich weiß jeder über seine Spitzenleistungen auf dem Spielfeld Bescheid, wir waren jedoch auch von seiner herausragenden Persönlichkeit beeindruckt, die uns sofort in unserem Vertrauen bestärkte, dass wir gemeinsam großartige Projekte auf die Beine stellen werden. 2020 ist das Jahr, in dem CUPRA seine Fähigkeiten im Markt mit einer starken Produktoffensive unter Beweis stellen möchte, und daher wird die Zusammenarbeit mit einem Weltklasse-Fußballspieler, der vom Tor des FC Barcelona aus Menschen auf der ganzen Welt inspiriert, zu unserer Bekanntheit in Schlüsselmärkten wie Deutschland oder Spanien beitragen.“

„Messi mit Handschuhen“

Die bisherige Karriere von Marc-André ter Stegen ist eine enorme Erfolgsgeschichte. Der gebürtige Mönchengladbacher hat in den vergangenen fünf Jahren 14 Titel gewonnen, darunter einmal die UEFA Champions League (2015) sowie viermal die spanische Meisterschaft und ebenso oft den spanischen Pokal (Copa del Rey). Außerdem absolvierte er 24 Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft, mit der er 2017 den Sieg beim FIFA Confed Cup feierte.

Während die Marke CUPRA zeitgemäße Sportlichkeit verkörpert, wird ter Stegen als Torwart mit einem modernen Stil, schnellen Reflexen und glänzender Fußabwehr gefeiert. In Anlehnung an seinen Mitspieler Lionel Messi, der schon mehrfach als bester Fußballer der Welt ausgezeichnet wurde, wird ter Stegen auch als „Messi mit Handschuhen“ bezeichnet. Seine starke Persönlichkeit macht ihn zu einem Schlüsselspieler des FC Barcelona sowie zu einem charismatischen Bürger der katalanischen Metropole, deren Kultur er sehr schätzt.