Die sechste Corsa-Generation will mit bester Effizienz, hoher Fahrdynamik, viel Komfort und hochmodernen Assistenzsystemen überzeugen. Der neue Corsa möchte die Kunden mit einem Einstiegspreis ab 13.990 Euro locken, hier gibt es schon in der Basisausstattung elektronischen Helfern wie dem Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung – ebenso gibt es erstmals neuen Ausstattungslinien: Komfortliebhaber schätzen den „Elegance“ (ab 17.850 Euro), die „GS Line“ (ab 19.880 Euro) richtet sich in Design, Ausstattung und Fahrerlebnis besonders an Kunden, die es gerne sportlich mögen.

Für den neuen 4,06 Meter langen Fünftürer stehen wirtschaftliche Benzin- und Dieselmotoren in Leistungsstufen von 75 PS (55 kW) bis 130 PS (96 kW) zur Verfügung. Zur Fahrdynamik des neuen Corsa will neben den agilen Motoren insbesondere die konsequente Leichtbauweise beitragen. Die leichteste Variante der sechsten Corsa-Generation unterbietet sogar die magische Tausend-Kilo-Marke: Der Fünftürer wiegt ohne Fahrer lediglich 980 kg – dies sind verglichen zum Vorgänger 108 kg weniger. Im neuen Corsa halten Technologien und Assistenzsysteme Einzug, die Kunden sonst nur aus höheren Fahrzeugklassen kennen.

Ein Highlight ist das adaptive blendfreie IntelliLux LED Matrix-Licht, das Opel erstmals im Kleinwagen-Segment anbietet. Die insgesamt acht LED-Elemente werden von einer hochauflösenden Frontkamera der neuesten Generation gesteuert und passen den Lichtstrahl automatisch und kontinuierlich der jeweiligen Verkehrssituation und Umgebung an. Bestens vernetzt und unterhalten sind Corsa-Insassen mit dem Infotainment-Angebot aus Multimedia Radio, Multimedia Navi mit 7-Zoll-Farb-Touchscreen und dem Navi Pro mit 10-Zoll-Farb-Touchscreen.

Der Chef persönlich vor Ort

Nach der Weltpremiere des neuen Opel Corsa auf der IAA im September können die Kunden jetzt den Newcomer bei den Opel-Partnern vor Ort selbst erfahren. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit zu einem Ausflug ins Autohaus und nahmen die neuen Opel-Modelle ganz genau unter die Lupe. Welche Technologien stecken unter der Haube? Wie funktionieren die Assistenzsysteme? Und wie sparsam sind die Motoren der beiden Opel-Bestseller? Diese und viele weitere Fragen beantworteten die Opel-Mitarbeiter – zugleich können viele Gäste nicht entgehen, die Modelle selbst Probe zufahren oder Termine zu vereinbaren. Der neue Opel Corsa zeigt mit seinen zahlreichen Top-Technologien, was wir im Kleinwagensegment für unsere Kunden möglich machen. Und mit dem neuen Astra haben wir den effizientesten Astra aller Zeiten im Angebot. Umso mehr freuen wir uns über den großen Zuspruch unserer Kunden und Gäste, die unsere beiden neuen Modelle direkt am ersten Tag kennenlernen möchten“, sagt Opel-Chef Michael Lohscheller – der CEO besuchte zur Corsa-Premiere auch Händler-Betriebe.