BMW hat den X1 für die Zukunft fit gemacht: Schon zur Markteinführung erfüllen alle Benzin- und Dieselmotoren die EU6d-temp Abgasnorm. Die ebenso effizienten wie sportlichen Drei‑ und Vierzylinder-Antriebe bieten jene Kraft, die je nach Modell entweder über den Allradantrieb BMW xDrive oder mit einem modernen Vorderradantrieb auf der Straße umgesetzt wird – auch auf unbefestigtem Terrain. Der X1 sDrive16d leistet 116 PS (85 kW), der X1 xDrive25d ist 231 PS (170 kW) stark und der Top-Benziner der X1-Modellreihe, der X1 xDrive25i leistet ebenso 231 PS (170 kW).

Dynamik und Agilität stehen bei der Fahrwerkstechnik des X1 wie bei BMW im Vordergrund: sie trägt zum präzise kontrollierbaren Handling bei und gewährleistet hohe Fahrdynamik. Der für viele Modelle verfügbare intelligente Allradantrieb xDrive stimmt das Antriebsmoment zwischen Vorder- und Hinterachse jederzeit passend auf die Fahrsituation ab. Das Ergebnis ist eine Kombination aus bester Traktion und hoher Fahrstabilität, die bei allen Straßen- und Witterungsbedingungen zur Verfügung steht.

Insgesamt umfasst das BMW X1 Angebot mit der Modellaufwertung 16 Motor-Getriebe-Varianten, bietet damit eine große Auswahlmöglichkeit für viele Kunden. Seine neue Optik sieht man dem BMW X1 auf den ersten Blick an. Vor allem die Front- und Heckpartie wurden überarbeitet. Dabei erhielten alle Modellvarianten, von BMW X1 über xLine, Sport Line bis zu M Sport, eine präzise auf das jeweilige Modell abgestimmte, eigenständige Optik – besonders dynamisch wirkt dabei der BMW X1 M Sport. Er verfügt unter anderem über das M Sportfahrwerk samt Tieferlegung, die erweiterte BMW Individual Hochglanz Shadow Line mit erweiterten Umfängen und das M Aerodynamikpaket.

Ein Highlight im Innenraum des BMW X1 ist das Control Display. Bereits in der Serienausstattung ist ein 6,5 Zoll großes, zentral angebrachtes Display enthalten. Bei der Wahl eines Navigationssystems ist der neue X1 mit einem 8,8 Zoll und dem neuen 10,25 Zoll großen Touch Control Display ausgestattet, das sich über den BMW iDrive Controller, per Sprach- und Touchsteuerung bedienen lässt. In jedem Fall ist das Control Display der ideale Ausgangspunkt, um die große Vielfalt der Infotainment-Angebote des X1 zu entdecken und auf die digitalen Dienste und Services von BMW ConnectedDrive zuzugreifen.
Nicht nur in der digitalen Welt ist der BMW X1 besonders vielseitig – auch sein Innenraum lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen. Serienmäßig können etwa die Fondsitze im Verhältnis 40:20:40 dreiteilig umgeklappt werden – auf Wunsch lassen sich diese auch bis zu 13 cm in Fahrtrichtung verschieben. Die Zum Marktstart beginnen die Preise bei 32.700 Euro für den X1 sDrive18i (140 PS/103 kW), der X1 xDrive24d als M-Sport kostet 50.450 Euro.