Volkswagen feiert eine Million produzierte Touareg mit dem Sondermodell „ONE Million“. Das Jubiläumsmodell ergänzt ab sofort das Angebot des Topmodells – will durch seine exklusive Ausstattung begeistern. Rückblick: Seit Ende 2002 ist der Touareg eine feste Größe der Modellpalette von Volkswagen. Zum Produktionsjubiläum bringt Volkswagen einen besonders stilvollen Touareg in den Handel.

Zu den besonderen Kennzeichen zählen seine komplett neue Lackierung in „Sechura Beige“ und zwei neue Felgentypen – wahlweise als  hochglanzpoliertes 20-Zoll-Rad „Bogota“ oder 21-Zoll-Rad „Suzuka“ in der Farbe „Adamantiumsilber“. Ergänzt wird die markante Optik durch abgedunkelte Rückleuchten, hochwertige Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „ONE Million“ und eine Plakette auf der B-Säule – ebenfalls mit ONE Million-Schriftzug. Zusätzlich sind in „Black Glossy die Radbogenleisten und der Diffusor lackiert. Optional kann das Sondermodell mit dem R-Line Exterieur Paket „Black Style“ aufgewertet werden. Das stilvolle Ambiente setzt sich auch im Innenraum fort: Dafür sorgen die exklusiven, mit Extrakten aus Olivenblättern gefärbten Ledersitze. Die oberen Bereiche der Vordersitze und die Türinnenseiten sind versehen mit hochwertigen Diamant-Steppungen. Diese edlen Nähte finden sich auf dem Armaturenbrett, dem Lenkrad und dem Schalthebel wieder. Abgerundet wird der elegante Gesamteindruck durch zahlreiche Dekoreinlagen in „Silver Wave“ und dem voll digitalisierten Innovision Cockpit, über dessen Bildschirm unter anderem die Klimaanlage oder Sitzheizung gesteuert werden können und das Zentrum des Innenraums ist.

Der Touareg Sondermodell „ONE Million“ kostet mit dem V6 TDI (286 PS/210 kW) ab 80.880 Euro. Schon der erste Touareg im Jahr 2002 war ein Technologieträger. Die aktuelle dritte Generation setzt den erfolgreichen Weg fort. Mit einem Höchstmaß an technologischen Innovationen, einem dynamischen SUV-Design und mit maximaler Alltagstauglichkeit – und dazu gehört auch beim Touareg eine Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen.