Konzepte, die Akkus von e-Fahrzeugen als Zwischenspeicher und Puffer für das gesamte Stromnetz einsetzen, nennt man Vehicle to Grid (V2G). Bei Bedarf wird dabei Energie aus den Elektrofahrzeugflotten zurück ins Netz gespeist. Elektromobilität kann so dazu beitragen, den Anteil erneuerbarer Energien am Strommix zu stärken, etwa indem Schwankungen im Speichermanagement bei den erneuerbaren Energien ausgeglichen werden können.