Neuer Passat Variant in exklusiver R-Line Edition

Volkswagen feiert die Premiere des neuen Passat mit einer exklusiven Sonderserie. Der Passat Variant R-Line Edition ist auf 2.000 Exemplare limitiert. Den ausschließlich als Variant lieferbaren neuen Passat wird serienmäßig mit Allradantrieb (4MOTION) ausgerüstet und ist wahlweise mit dem 2,0 Liter Vierzylinder TDI (240 PS/176 kW) oder TSI (272 PS/200 kW) lieferbar. Der neue Passat Variant 4MOTION R-Line Edition ist in dieser Form einzigartig: So ist der Sport-Kombi im neuen Farbton „Mondsteingrau“ lackiert. Darauf abgestimmt sind als Kontrast zahlreiche schwarze Features – allen voran das in hochglänzendem Schwarz gehaltene Dach. Ebenfalls schwarz: der Dachkantenspoiler, die Dachreling und die Außenspiegelkappen. Hochglänzend schwarz ausgeführt sind darüber hinaus die Umrandung der Seitenscheiben, der Heckdiffusor, die Einfassung der Scheinwerfer sowie sämtliche Zierleisten. Konsequent in diese Farbgebung integriert wurden zudem die dunklen LED-Rückleuchten und die hochglanzschwarzen 19-Zoll-Leichtmetallräder. Die Farbe schwarz dominiert auch das Interieur. Darüber hinaus hat die Limited Edition nahezu alle neuen Technologien serienmäßig an Bord. Dazu gehören das „Digital Cockpit“ und das glasüberbaute 9,2-Zoll-Navigationssystem „Discover Pro“ mit integrierter SIM-Card und R-Line Start-Screen. Dank des neuen wireless „App-Connect“ können iPhones-Apps via „Apple CarPlay“ erstmals kabellos per Bluetooth in das Infotainment eingebunden werden. Ein weiteres Novum ist der „Travel Assist“ – mit diesem Assistenzsystem kann der Passat als eines der weltweit ersten Autos bis 210 km/h teilautomatisiert gefahren werden. Zur Serienausstattung gehören auch die LED-Matrixscheinwerfer, die Umgebungsansicht „Area View und die adaptive Dämpferregelung „DCC“. Die sportliche Positionierung der Passat Variant R-Line Edition wird durch „ESC off“ unterstrichen, mit der das elektronische Stabilisierungsprogramm für Fahrten auf Rennstrecken deaktiviert werden kann – analog zum Golf R und neuen T-Roc R.