Neue sechste Generation startet mit elektrischer Variante

Erstmals bietet Opel mit der komplett neuen sechsten Corsa-Generation eine rein batterie-elektrische Variante mit 136 PS (100 kW) Leistung und einer Reichweite von bis zu 330 Kilometer (WLTP) an. „Der Corsa‑e, das Volkselektroauto mit dem Blitz“ ist jetzt bereits ab 29.900 Euro bestellbar. Der Kaufpreis reduziert sich noch jeweils um die regional gültigen Zuschüsse für Elektroautos. „Der neue Corsa ist elektrisch. Wir haben ein Volkselektroauto versprochen – hier ist es! Mit dem Corsa-e und auch dem Grandland X Hybrid4 setzen wir konsequent unseren Strategieplan PACE! um. Bis 2024 werden wir in ausnahmslos allen Baureihen eine elektrifizierte Variante anbieten“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller während der Vorstellung im Stammwerk Rüsselsheim.

Der Corsa-e bietet bereits in der Ausstattung ‚Selection‘ eine Klimaautomatik mit Fernsteuerung, elektrische Parkbremse, das schlüssellose Startsystem sowie das Apple CarPlay und Android Auto kompatible Multimedia Radio mit 7‑Zoll-Farb-Touchscreen. Außerdem gibt es Systeme wie den Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung sowie den Spurhalte-Assistenten ohne Aufpreis. Die nächsthöhere Ausstattung ‚Edition‘ kostet ab 30.650 Euro. Kaum noch Kundenwünsche offen lassen will der ebenfalls ab sofort reservierbare Corsa-e ‚First Edition‘ für 32.900 Euro. Hier sind LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Aluräder, Zweifarblackierung und ein volldigitales Cockpit serienmäßig. Auch die aktuelle Top-of-the-Line-Variante ist ein echtes Volks-Elektroauto und glänzt mit attraktiven Leasingkonditionen: Den Corsa-e First Edition gibt es schon zu einer monatlichen Leasingrate ab 299 Euro. Darüber hinaus bietet die neue Corsa-Generation Sicherheitssysteme, die im Kleinwagensegment führend sind.

„Opel baut seit 120 Jahren Automobile und hat sich stets auf die Fahnen geschrieben, Top-Technologien großen Kundenkreisen zur Verfügung zu stellen“, sagt das Unternehmen. Der neue Corsa-e will nun Elektromobilität vom Feinsten bieten. Mit einer Reichweite von bis zu 330 Kilometern nach dem WLTP-Zyklus will der Fünfsitzer uneingeschränkt alltagstauglich sein. Innerhalb von 30 Minuten können per Schnellladung die 50 kWh-Batterien zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Egal ob Kabellösung für die Haushaltssteckdose, Wallbox oder High-Speed-Charging – der Corsa-e ist auf alle Ladeoptionen vorbereitet und überzeugt zudem mit einer 8-Jahres-Garantie für die Batterie. Mit der myOpel-App lässt sich von überall der Ladestatus kontrollieren, sodass der Reisende stets Ladezeit und Ladekosten optimieren kann.

Darüber hinaus kann der Fahrer wesentlich Einfluss auf die Reichweite nehmen. Er hat die Wahl zwischen den drei angebotenen Fahrstufen Normal, Eco und Sport. Der Sport-Modus verändert das Ansprechverhalten und steigert die Fahrdynamik. Daraus ergibt sich ein moderates Reichweitenminus. In der Fahrstufe „Eco“ wird der Corsa-e zum Kilometerfresser. Ohne nennenswerten Komfort-Verlust soll sich die Reichweite so steigern lassen.

Der Antrieb im neuen Corsa-e verbindet zudem emissionsfreies Fahren mit jeder Menge Fahrspaß. Dafür sorgen 100 kW (136 PS) Leistung und 260 Newtonmeter maximales Drehmoment aus dem Stand. Unmittelbares Ansprechverhalten, Agilität und Dynamik gehören zu seinen herausragenden Eigenschaften. Für den Sprint von 0 auf 50 km/h braucht der neue Opel Corsa-e lediglich 2,8 Sekunden, bis Tempo 100 vergehen nur 8,1 Sekunden. Dynamik möchte der neue Corsa-e nicht nur über seinen Antrieb vermitteln, sondern auch durch sein sportliches Design bei kompakten Außenmaßen von 4,06 Meter Länge.