Ford S-MAX mit neuem EcoBlue-Turbodiesel

Mehr Leistung und verbesserte Effizienz: Der Ford S-MAX setzt erstmals auf den neuen EcoBlue-Turbodieselmotor, der ebenso wie die 165 PS (121 kW) starke Benziner-Variante des beliebten Sport-Vans die strenge Euro 6d-TEMP-Abgasnorm erfüllt. Er steht in den vier Leistungsstufen 120 PS (88 kW), 150 PS (110 kW), 190 PS (140 kW) und 240 PS (177 kW) zur Wahl. Mit Ausnahme der 120 PS-Version kann der 2,0 Liter-Diesel auch mit der neuen 8-Gang-Automatik kombiniert werden. Das Wandlergetriebe lässt sich über einen ergonomisch angeordneten Drehschalter in der Mittelkonsole steuern und mit der Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Stop-and-Go-Funktion kombinieren. Und  der verbesserte Toter-Winkel-Assistenten erkennt jetzt Fahrzeuge bereits ab einer Entfernung von 18 Metern. Ebenfalls neu: Die „Clearview“-Scheibenwischer soll eine verschmutzte Frontscheibe dank zahlreicher Düsen im Wischerarm, die das Wischwasser gleichmäßiger verteilen, noch effektiver reinigen.