Neuer 208 als vollelektrisierter Kleinwagen am Start

Nachhaltige Technologien stehen immer mehr im Mittelpunkt der Peugeot-Modellpalette: den vollelektrischen Kleinwagen e-208 und den Kompakt-SUV 3008 mit Hybridantrieb wollen heute gute Beispiele sein – beide werden ab Winter 2019 auf dem Markt erhältlich sein.„Mit dem neuen 208 setzen wir unsere neue Strategie der Flexibilität um. Unsere Kunden entscheiden sich für ein Modell und den passenden Antrieb für ihren Lebensstil. Dies kann ein Benziner-, Diesel- und jetzt neu auch ein Elektromotor sein. Auch im SUV Segment setzen wir unser Bestreben der nachhaltigen Mobilität fort: Der Peugeot 3008 kommt mit Vierradantrieb und ist mit modernster Hybridtechnologie ausgestattet“, sagt Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland. Der neue e-208 wird von einem Elektromotor mit 136 PS (100 Kilowatt) angetrieben und soll dadurch eine Strecke von 340 km nach WLTP-Norm erreichen. Der Motor entwickelt vom Stand aus ein maximales Drehmoment von 260 Nm mit null CO2-Emissionen und will den Insassen damit eine geräuscharme Reise vermitteln. Die Garantie für die Batterie beträgt 8 Jahre oder 160.000 Kilometer bezogen auf 70 Prozent der Ladekapazität. Die Batterie ist im Fahrzeugboden untergebracht – damit gleicht das Raumangebot und das Kofferraumvolumen (265 Liter) des neuen Peugeot e-208 denen der Versionen mit konventionellem Verbrennungsmotor.

Passend zum neuen e-208 bietet die Marke drei neue Dienstleistungen an, um den Kunden zusätzlich auf dem Weg der Energiewende zu begleiten. Neben dem Kleinwagen kommt die elektrifizierte Variante des Peugeot 3008: Der SUV 3008 HYBRID4 mit Allrad- und Hybridantrieb fühlt sich sowohl bei Regen, Schnee und auf kurvenreichen Straßen zu Hause. Durch den PureTech-Motor und die zwei Elektromotoren, die jeweils an Vorder- und Hinterachse verbaut sind, kommt der PEUGEOT 3008 HYBRID4 auf eine starke Gesamtleistung von 300 PS (220 kW). Der Kompakt-SUV beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 6,5 Sekunden und fährt rein elektrisch bis zu 50 Kilometern nach WLTP-Norm.