Neue B-Klasse von Mercedes-Benz

Die Preise für die neue B-Klasse beginnen bei 31.874,15 Euro für den B 180 mit 136 PS (100 kW) und automatisiertem Doppelkupplungsgetriebe. Die neue Mercedes-Benz B-Klasse will den Sport im Sports Tourer betonen: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, will sich agiler fahren lassen und soll dabei mehr Komfort und Platz bieten. Die für den Quereinbau angepasste Version des 2,0-Liter Vierzylinder-Dieselmotor im B 200 d (150 PS/110 kW) und B 220 d (190 PS/140 kW) feiert in der B-Klasse sein Debüt: Als erster Motor überhaupt erfüllt sie sogar die erst ab 2020 vorgeschriebene Euro 6d-Norm – und seine Premiere hat auch das Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen. Das avantgardistische Interieur der B-Klasse will mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl sorgen. Wegweisend ist die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche des lernfähigen Multimediasystems MBUX: Zu seinen Stärken zählen die Grafiken, die Sprachsteuerung mit der Aktivierung „Hey Mercedes“, der Touchscreen oder Funktionen wie die Augmented Reality in der Navigation. Feinschliff im Innenraum: Die Lehne der Rücksitze ist serienmäßig 40:20:40 teilbar, je nach Ausführung ist die Fondsitzanlage um 14 Zentimeter verschiebbar. Die Lehne ist in eine steilere Position klappbar, um das Kofferraumvolumen hinter den Fondsitzen zwischen 455 und 705 Litern zu variieren. Bei umgelegten Fondsitzen und dachhoher Beladung passen hinter den Vordersitzen bis zu 1.540 Liter in den dank verstellbarem Laderaumboden ebenen Gepäckraum.