Der neue Corsa GSi fährt vor!

Das Powerpaket mit TurboBoost und OPC-Chassis ist ein Gerät für echte Kenner. Der Corsa-Dreitürer ist das zweite aktuelle GSi-Modell nach dem neuen Insignia. Der Corsa GSi besticht durch sein hochpräzises OPC-Sportfahrwerk und seinen kraftvollen 1,4-Liter-Turbobenziner mit 110kW/150 PS und 220 Newton-meter Drehmoment. Der Vierzylinder überzeugt dabei zusammen mit einem knackig-kurz übersetzten Sechsgang-Schaltgetriebe und einer außergewöhnlichen Durchzugskraft im zweiten und dritten Gang ebenso wie mit einem maximalen Drehmomentplateau zwischen 3.000 und 4.500 Umdrehungen. So beschleunigt Opels „Hot Hatch“ nicht nur in Flotten 8,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, er überzeugt auch mit starken Elastizitätswerten. Der Corsa GSi zieht in nur 9,9 Sekunden im fünften Gang von 80 auf 120 km/h. Der Topspeed liegt bei 207 km/h. Das OPC-Fahrwerk und die mit signalroten Bremssätteln bestückten Bremsen hat Volker Strycek, Opel-Direktor performance Cars und Motorsport, auf der Nürburgring-Nordschleife abgestimmt. Agiles Handling und kurze Bremswege sind damit garantiert – besonders in Kombination mit den auf Wunsch erhältlichen 18-Zoll-Leichtmetallrädern mit Sportreifen der Dimension 215/40 ZR 18.