Caddy TGI bietet hohe Flexibilität – Sparsam und umweltfreundlich

Seine Mission ist eindeutig: Denn mit dem Reichweiten-König Caddy TGI fahren CNG-Fahrer besonders umweltfreundlich und sparsam. CNG steht für ‚Compressed Natural Gas‘ (komprimiertes Erdgas) – ein alternativer Kraftstoff, der für Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit steht. Und mit dem Caddy TGI, dessen 1,4-Liter Vierzylindermotor (110 PS/81 kW) mit Erdgas betriebenen wird, bietet in seiner Fahrzeugklasse eine einzigartige Kombination: Einen Erdgas-Antrieb, der auch mit dem empfehlenswerten Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombiniert werden kann, so bleiben Fahrspaß und Komfort nicht auf der Strecke. Als Kastenwagen startet der Caddy TGI bei 24.017,77 Euro und als Pkw in der Conceptline-Ausstattung bei 23.472,75 Euro. Die Kasten- wie die Pkw-Versionen sind auch als Maxi mit verlängertem Radstand lieferbar.

Für unterschiedliche Ansprüche bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge die Pkw-Varianten in die vier Ausstattungen Conceptline, Trendline, Comfortline und Highline an – sowie der freizeitorientierte Caddy Alltrack. Sparsam ist der CNG-Antrieb im Caddy TGI: Mit einer Reichweite von bis zu 860 km im reinen Gasbetrieb will er den Bestwert in seiner Klasse setzen. Die großen Reichweiten schafft er mit seinem ‚quasi-monovalenten‘ CNG-Antrieb: Erdgas-Betrieb und zusätzlich ein Benzin-Tank von 13 Liter. Für ausreichenden Kraftstoffvorrat sorgen fünf im Unterboden verbauten Gastanks mit einem Fassungsvermögen von bis zu 37 kg Erdgas. Der Laderaum des Caddy TGI von bis 4.130 Litern ist durch die Unterflur-Verbauung der Gastanks unverändert.