Kia baut seine Kompaktklasse weiter aus

Der Ceed der bis heute meistverkaufte Kia in Deutschland, auch wenn er in der aktuellen Kia-Bestsellerliste inzwischen vom erfolgreichen Kompakt- SUV Sportage überholt wurde. Aber: „Wir sind überzeugt, dass sich der Ceed wieder zu unserem Topseller entwickeln wird, sobald die Modellfamilie komplett ist“, sagt Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland. Mit dem Ceed Sportswagon kommt im Herbst die Kombi-Version auf den Markt, weitere Modellvarianten sind in Planung – 2019 wird der Ceed zudem mit einem 48-Volt-Mildhybridsystem erhältlich sein. Der 4,31 Meter lange Kompaktwagen zeigt sportlichere Proportionen als sein Vorgänger. Er ist breiter und flacher, und die Fahrgastzelle ist weiter hinten positioniert. Klare, gerade Linien prägen das durch die Sportlimousine Kia Stinger inspirierte Design. Markante Elemente der Frontansicht sind der breite Kühlergrill, der Lufteinlass, das serienmäßige LED-Tagfahrlicht mit jeweils vier Spots und je nach gewählter Ausstattung, die LEDScheinwerfer.

Durch die breitere Karosserie ist das Platzangebot vor allem im Fond weiter gewachsen. Das Volumen des Gepäckraums (395 Liter) hat auich zugelegt, der zudem über einen herausnehmbaren Boden und eine niedrigere Ladekante verfügt. Als erster Kia in Europa ist der neue Ceed mit einem Stauassistenten ausgestattet, der den Fahrer bei stockendem Verkehr entlastet – und ein stressfreies Manövrieren ermöglicht das intelligente Parksystem. Hinzu kommt ein breites Spektrum an Sicherheitsassistenten. Standard sind Frontkollisionswarner mit Notbremsassistent, aktiver Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Müdigkeitswarner. Zudem sind Spurwechselassistent, Querverkehrwarner und Verkehrszeichenerkennung an Bord. Kia bietet für den neuen Ceed insgesamt fünf Ausstattungen an – die Preise starten bei 15.990 Euro. Neben dem neuen 1,4 Liter Turbobenziner (140 PS/103 kW) gibt es noch zwei weitere Benziner als 1.0 T-GDI und 1,4 Liter Saugmotor sowie zwei Varianten des neuen 1,6 Liter Turbodiesels.