Der GTI verkörpert Sportlichkeit, aber auch große Emotionen

„GTI“ – diese drei Buchstaben stehen bei Volkswagen bereits seit mehr als vier Jahrzehnten für Sportlichkeit und Dynamik. Aber auch für eine aktive Fanszene in der ganzen Welt. Denn die Faszination für den Kultsportler von Volkswagen ist ungebrochen. Wahre GTI-Enthusiasten können jetzt „ihren“ GTI krönen: der neue Golf GTI Performance mit 245 PS (180 kW) ist wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem empfehlenswerten 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) zu haben. „Performance“ heißt auch zehn PS mehr gegenüber dem normalen GTI (230 PS/169 kW). Der sportliche Kompakte überzeugt aufgrund der Kombination aus souveräner Kraftentfaltung, einer perfekten Fahrwerksabstimmung und nicht zuletzt der geregelten Vorderachs-Differenzialsperre.

Mit dem jüngsten Update des Golf ist auch die dynamischste Variante, der Golf GTI Performance, aufgefrischt: Mit 15 PS mehr Leistung als sein Vorgänger beschleunigt er in 6,2 Sekunden auf 100 km/h. Die serienmäßige Vorderachs- Differenzialsperre bringt seine Kraft souverän auf die Straße und erhöht beim Beschleunigen aus Kurven das Querbeschleunigungspotential. Den 250 km/h schnellen Golf GTI Performance zeichnet eine exklusive Serienausstattung aus: Dazu gehören als Highlights die Hochleistungsbremsen, eine Vorderachs-Differenzialsperre und die volldigitale Instrumente – zudem gibt es LEDScheinwerfer für Abblend- und Fernlicht, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung, die agile Progressivlenkung und ein Sportfahrwerk.