Opel will sein Profil schärfen

Opel arbeitet daran, zum hocheffizienten Automobilhersteller innerhalb der Groupe PSA zu werden. Dies kündigte Opel CEO Michael Lohscheller bereits bei der Präsentation des Strategieplans PACE! im vergangenen November an. Parallel dazu will das Unternehmen weiter sein Profil schärfen. Ein neues Konzeptfahrzeug, das augenblicklich im Opel-Designstudio entsteht, wird noch in diesem Jahr zeigen, in welche Richtung sich Opel orientiert. „PACE! ist unser Kompass auf dem Weg hin zu einer nachhaltig erfolgreichen Zukunft für Opel“, sagt Michael Lohscheller. „Zusätzlich zu einer verbesserten Profitabilität und Effizienz stärken wir damit auch die Marke Opel. Darum habe ich meinem Team den Auftrag erteilt, das Profil von Opel weiter zu schärfen und ein Konzeptfahrzeug zu entwickeln, das veranschaulicht, welches Ziel wir verfolgen.“

Deutsch, nahbar, aufregend: Diese drei Markenwerte stecken in der DNS aller Modelle und bestimmen das Handeln bei Opel – heute genauso wie in Zukunft. In den vergangenen Monaten haben sich Experten aus den Bereichen Design, Marketing und Engineering intensiv damit befasst, wie alle Opel diese Werte per Formensprache, Technologie und Substanz noch besser verkörpern und zu den Kunden transportieren können. Das Team um Designchef Mark Adams hat daraufhin die Opel-Designphilosophie weiterentwickelt und ein Feintuning für die zukünftigen Bestseller aus Rüsselsheim vorgenommen. Um das Profil der Marke weiter zu schärfen, rückte das Design-Team den Begriff ‚Deutsch‘ in den Mittelpunkt und entwickelte diesen zur ‚New Germanness‘ weiter.