Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ kommt als „Edition 1“

Zur Markteinführung des neuen AMG GT 4-Türer Coupés bietet Mercedes-AMG auf zwölf Monate limitiert die Edition 1 an. Sie will die sportliche Seite des Exterieurs betonen, verstärkt die Hochwertigkeit im Interieur und bietet damit noch mehr Exklusivität. Das AMG Aerodynamik-Paket und die Folierung unterstreichen die Nähe des jüngsten Mitgliedes der AMG GT Familie zum Rennsport. Die Sonderauflage ist mit dem 639 PS (470 kW) starken V8-Biturbo als Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ Edition 1 zu haben. Längs- sowie Querdynamik auf höchstem Niveau und eine markante Silhouette mit klassischen Proportionen reihen das Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé in das Portfolio seiner zweitürigen Brüder ein. Als erstes viertüriges AMG GT Modell will es darüber hinaus Alltagskomfort und moderne Sportwagen-Technologie vereinen.

Das Aerodynamikpaket der Edition 1 umfasst unter anderem einen vergrößerten Frontsplitter und integrierte Flics in der Frontschürze, einen nochmals bedarfsoptimierten Diffusor und einen feststehenden Heckflügel. Das Flügelblatt lässt sich mechanisch justieren. Damit kann der Fahrer die Auftriebsbalance und die Fahreigenschaften nach seinen individuellen Wünschen oder unterschiedlichen Einsatzzwecken anpassen. Das perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der einzelnen Elemente soll die Aero-Effizienz optimieren. Diese „Edition 1“ feierte ihre Weltpremiere im Rahmen des Langstrecken-Klassikers 24h‑Rennens auf dem Nürburgring und kann ab Sommer 2018 bestellt werden – die ersten Auslieferungen erfolgen ab September 2018.