Konsequente Entscheidung zur E-Mobilität

Der neue Volvo S60 wird als erstes Modell der schwedischen Premium-Marke ohne Dieselmotor angeboten. Mit der nächsten Generation der Mittelklasse-Limousine, die in den kommenden Wochen als Weltpremiere vorgestellt wird und Anfang 2019 auf den Markt kommt, bekräftigt Volvo sein Bekenntnis zu einer Zukunft jenseits traditioneller Verbrennungsmotoren. Ab 2019 sind alle neuen Volvo Modelle ausschließlich als Mild-Hybrid oder Plug-in-Hybrid-Version jeweils mit der Kombination aus Benzin- und Elektromotor oder als rein batterieelektrisches Fahrzeug erhältlich. Als erster klassischer Automobilhersteller hat sich Volvo Cars im Juli 2017 zu einer umfassenden Elektrifizierung verpflichtet und damit die umfangreichste E-Strategie in der Automobilindustrie präsentiert. Volvo Cars hat erst im vergangenen Monat seine Elektrifizierungsstrategie bekräftigt: Schon im Jahr 2025 sollen 50 Prozent aller weltweit verkauften Fahrzeuge der schwedischen Premium-Marke über einen rein elektrischen Antrieb verfügen. Diese Ankündigung erfolgte auf der „Auto China“ in Peking und positioniert Volvo als starken Automobilhersteller in einem der weltweit führenden Märkte für elektrifizierte Fahrzeuge. Der neue Volvo S60 basiert auf der Skalierbaren Produkt-Architektur (SPA), auf der auch die 90er Baureihe und die 60er Familie aufbauen. Die neue Premium-Sportlimousine der Mittelklasse folgt dem Kombi Volvo V60, der in den nächsten Wochen auf den Markt kommen soll. Hier stehen Vierzylinder-Benziner und zwei Plug-in-Hybride mit Benzinmotor zur Wahl – 2019 folgen Mild-Hybride.