Volvo gibt den Preis bekannt: Polestar 1 kostet 155.000 Euro

Polestar, die elektrifizierte Hochleistungs-Marke von Volvo, hat auf der Auto China in Peking den Polestar 1 vorgestellt und erstmals den Preis bekanntgegeben, mit dem das 2+2-sitzige Hybrid-Coupé positioniert wird: 155.000 Euro – primär wird das Auto über ein All-inclusive-Abonnement erhältlich sein. Nach der exklusiven Weltpremiere im Oktober 2017 in Schanghai, die ausschließlich geladenen Gästen vorbehalten war und dem Europa-Debüt auf dem Genfer Automobilsalon konnte sich jetzt erstmals die breite Öffentlichkeit in China vom Polestar 1 überzeugen. „Nach der Publikumspremiere auf dem Genfer Automobilsalon im März freuen wir uns, zurück in China zu sein – einem der Schlüsselmärkte für die Marke Polestar“, erklärt Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer (CEO) von Polestar. Mehr als 7.000 Menschen aus 18 Ländern haben bereits ihr Interesse am ersten Polestar Modell bekundet. Seit Mitte März sind Vorbestellungen mittels einer vollständig erstattungsfähigen Anzahlung möglich, mit der man sich einen Platz auf der Warteliste sichert. Der Polestar 1 ist ein 2+2-sitziges Grand Tourer Coupé mit einem Hochleistungs-Hybridantrieb, der 600 PS (441 kW) Leistung und 1.000 Nm Drehmoment produziert und 150 Kilometer Reichweite im rein elektrischen Betrieb bietet. Der „Electric Performance Hybrid“-Antriebsstrang besteht aus einem Verbrennungsmotor, der die Vorderräder antreibt, und einem elektrischen Doppelantriebssystem an der Hinterachse, das mit insgesamt 34 kWh Batterieleistung versorgt wird.