Schwarzgelbe Partnerschaft im CAYU-Store erweitert

Von der Idee zur Wirklichkeit: Opel hatte bereits im vergangenen Jahr den ersten CAYU-Store in Deutschland eröffnet. Auf einer Fläche von 170 Quadratmeter im Einkaufszentrum Milaneo – der Stuttgarter Store ist der erste seiner Art. CAYU bietet ein digitales Autokauf-Erlebnis, bei dem Offline- und Online-Shopping miteinander verknüpft werden. Mit wenigen Klicks können vorkonfigurierte Autos vor Ort oder zuhause bestellt werden – Video-Identifizierung und „eSigning“ (Online-Vertragsunterzeichnung) inklusive. Zum Entdecken des CAYU-Onlineshops servieren eigens geschulte Mitarbeiter – bei CAYU „Insider“ genannt – gerne auch einen Espresso in der Kaffee-Ecke. Inmitten einer „Industrial trifft Urban Kitchen“-Atmosphäre blicken die Kunden währenddessen auf ausgestellte Fahrzeuge. Die „Insider“ dienen als Helfer, die den Kunden kompetent bei allen Fragen unterstützen oder ihn zur Probefahrt geleiten – der Startpunkt ist direkt vor dem Store in Stuttgart.

Jetzt hat Opel einen weiteren CAYU-Store eröffnet. Hintergrund: Spannend, emotional, immer nah an den Fans, das zeichnet den Spitzenverein Borussia Dortmund genauso wie die Marke Opel aus. Diese Beiden passen einfach zusammen – weshalb der Bundesligist und der Automobilhersteller im vergangenen Jahr ihre erfolgreiche Partnerschaft langfristig verlängert haben. Opel gehört seitdem zum Kreis der strategischen Partner des amtierenden deutschen Pokalsiegers. Die gemeinsame Neueröffnung des BVB-FanShops mit integriertem CAYU-Store im CentrO in Oberhausen ist der nächste Meilenstein in der intensiven und innovativen Zusammenarbeit von BVB und Opel.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Carsten Cramer, BVB-Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, und Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller haben den Startschuss für das neue schwarzgelbe Projekt gemeinsam gegeben. „Wir gehen mit dem BVB neue Wege und entwickeln gemeinsam innovative Konzepte, die weit über unsere Logo-Präsenz auf den Banden und BVB-Trikots hinausreichen. Da passt der komplett in den BVB-FanShop integrierte Auftritt unseres CAYU-Stores als nächstes außergewöhnliches Projekt perfekt. Ein aufmerksamkeitsstarker Marken-Showroom an dieser Stelle – das ist einzigartig“, erläutert Jürgen Keller das gemeinsame Shopping-Konzept. „Dinge neu zu denken, macht uns Spaß. Ich kenne kaum ein Unternehmen in Deutschland, das sein Sportsponsoring so konsequent und erfolgreich in die Marken-kommunikation integriert, wie Opel es seit Jahren macht“, kommentiert Hans-Joachim Watzke den partnerschaftlichen Ansatz auf neuem Spielfeld. „Deshalb ist der nächste Schritt in Oberhausen ebenso konsequent wie logisch. Wir freuen uns, dass Opel das neue BVB-Fanshop-Konzept im CentrO so sehr gefallen hat, dass wir in enger Abstimmung und Zusammenarbeit auch das CAYU-Projekt von Opel integrieren konnten.“

Mit der optischen wie konzeptionellen Integration des CAYU-Stores in den im neuen Glanz erstrahlenden BVB-FanShop heben Opel und der BVB ihre Partnerschaft auf die nächste Stufe. Damit gibt es das Lifestyle-Kauferlebnis CAYU im größten Freizeit- und Shoppingcenter Europas ab sofort auch in Schwarzgelb. Ausgewählte Modelle können beim Bummel durch den Store genauso wie mobil online bestellt werden. Auf diese Weise verbinden sich modernes digitales Kaufverhalten und reales Vor-Ort-Erlebnis auf völlig neuartige Weise. Zusätzlich haben die Verantwortlichen für Opel- und BVB-Fans ein besonders attraktives Angebot geschnürt: Für die Modelle Opel Adam und Opel Corsa wird es eine BVB-Edition inklusive Fan-Package geben. Die Fahrzeuge sind Schwarzgelb und das Fan-Package beinhaltet ein aktuelles BVB-Trikot nach Wahl, einen Ball mit der Unterschrift des Lieblingsspielers sowie BVB-Nummernschildhalter und ‑Sticker für das Fahrzeug. Darüber hinaus werden unter allen Käufern jeweils zum Quartalsende zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel des BVB im Folgequartal verlost. Die Gewinner sind dann Gäste in der Opel-Loge und sehen das Spiel von den besten Plätzen.