2018 startet der sportliche Ableger von SEAT

Jetzt geht’s los: SEAT hat den offiziellen Startschuss für die neue Marke CUPRA gegeben, die mit eigener Identität in das Unternehmen integriert werden soll. Der CUPRA Ateca ist das erste Modell der neuen Marke. CUPRA, kurz für „Cup Racer“, war schon immer der ultimative Ausdruck von Sportlichkeit. Der Name CUPRA steht für Einzigartigkeit, Eleganz und Leistungsfähigkeit. Die Zeit ist reif, um diese besondere Marke einzuführen. CUPRA wird nun als eigenständiges Unternehmen geführt, das gemeinsam mit SEAT Modelle entwickelt – mit dem festen Vorsatz, unabhängig zu wachsen. SEAT ist eine der am schnellsten wachsenden Marken in Europa, sodass der aktuelle Zeitpunkt der beste Moment für die Markteinführung ist. CUPRA wird außerdem die gesamte Motorsport- und Rennsparte abdecken – ein Bereich, der bisher unter der Verantwortung von SEAT Sport stand und nun direkt in die neue Marke integriert werden soll.

Das CUPRA Logo will in seiner Symbolik an indianische Stammeszeichen erinnern und repräsentiert die Werte, die die neue Marke vermitteln möchte: Leidenschaft, Präzision, Entschlossenheit und Mut. „Unser Ziel für die Marke CUPRA ist eine Verdoppelung des Absatzes innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre und die Fokussierung unseres Geschäftsmodells auf vier Hauptsäulen: Vertrieb, Partnerschaften, Rennen und Produkt“, erläutert Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing. Der CUPRA Ateca ist ein SUV, der den Beginn einer neuen Ära einläutet und sich perfekt für die Einführung der neuen Marke eignet. Er ist ein einzigartiges Modell in seinem Segment, das bisher Premium-Marken vorbehalten war. „Der CUPRA Ateca steht für unübertroffene Vielseitigkeit. Er ist in seinem Segment ein einzigartiges Modell: Mit 300 PS, Allradantrieb 4Drive und einem neuen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ist er das beste Beispiel für eine perfekte Balance aus Sportlichkeit, Fahrvergnügen und Alltagstauglichkeit“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung.