Opel fährt mit dem Insignia erfolgreich vor

Noch nicht einmal ein Jahr nach der Markteinführung kann Opel europaweit bereits mehr als 100.000 Bestellungen für die neue Insignia-Generation verbuchen. Allein in Deutschland sind bereits rund 30.000 Aufträge verbuchen.  Das im Werk Rüsselsheim gefertigte Flaggschiff ist als Limousine Grand Sport sowie in den Kombi-Varianten Sports Tourer und Country Tourer mit Allradantrieb erhältlich. Die Kunden können dabei vom bereits umfangreich ausgestatteten Insignia Selection bis zur Top-Ausstattung Insignia Ultimate Exclusive wählen. Die Spitze der Modellreihe bildet der dynamische Insignia GSi – ein kraftvoller Sportler für alle, die das Besondere schätzen. Eine Fahrmaschine par excellence für den maximalen Spaß auf allen Straßen.

Angetrieben wird der neue Insignia von einer breiten Palette an stets turbo-aufgeladenen Vierzylinder-Diesel- und Benzinmotoren von 1,5 bis 2,0-Litern Hubraum. Dazu kommen Getriebe vom Sechsgang-Schalter bis zur Sechs- und Achtstufen-Automatik. Die leistungsstärksten Diesel- und Benzinmotoren sind in Verbindung mit dem innovativen Allradantrieb mit Torque Vectoring erhältlich. Die Käufer profitieren von zahlreichen Technologien wie dem adaptiven Geschwindigkeitsregler ACC (Adaptive Cruise Control), der das Tempo automatisch so anpasst, dass ein vorbestimmter Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug eingehalten wird. Darüber hinaus passen sich die IntelliLux® LED Matrix-Scheinwerfer automatisch und kontinuierlich jeder Verkehrssituation an, ohne den Vorausfahrenden oder Gegenverkehr zu blenden.