Neuer Maßstab: Der Stelvio Quadrifoglio

Der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist das erste SUV mit dem legendären vierblättrigen Kleeblatt (italie­nisch: Quadrifoglio) auf der Flanke, der mit seinen Fahrleistungen in neue Dimen­sionen vorstoßen will. Auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings, der anspruchsvollsten Teststrecke der Welt für Sportwagen, stellte der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio bereits einen neuen Rundenrekord mit 7.51,7 Minuten für SUVs auf. Das Herz des neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist ein komplett aus Aluminium gefertigter V6-Bi-Turbomotor mit 2,9 Liter Hubraum, der in Kooperation mit Ferrari entwickelt wurde. Ausgerüstet mit vier Ventilen pro Zylinder, zwei Turboladern und Ladeluftkühler leistet das High-Performance-Triebwerk 510 PS (375 kW).

Das maximale Drehmoment von 600 Newtonmeter steht im breiten Drehzahlbereich zwischen 2.500 und 5.000 Touren zur Verfügung. Kombiniert ist der Sechszylinder mit einem spezifisch abgestimmten 8-Stufen-Automatikgetriebe, das im Fahrmodus „Race“ Gangwechsel in nur 150 Millisekunden durchführt. Mit seiner Power beschleunigt der Stelvio Quadrifoglio in 3,8 Sekun­den aus dem Stand auf Tempo 100 – die Höchstgeschwindigkeit beträgt 283 km/h. Im neuen Stelvio Quadrifoglio ist der V6-Bi-Turbomotor zum ersten Mal mit dem Allradantrieb Alfa Q4 kombiniert. Abhängig von Fahrzustand und Haftungsniveau jedes einzelnen Reifens verteilt das innovative System das Motordrehmoment stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse. Somit soll neben dem Fahrspaß auch eine hohe Sicherheit gewährleistet sein.