Emissionsfreier Start

Bei Volkswagen steht der GTE für den Plug-in-Hybridantrieb, der sich aus einem Turbomotor mit Benzin-Direkteinspritzung (TSI)  und einem Elektromotor zusammensetzt. Letzterer dreht aus dem Stand heraus turbinenartig hoch und stellt ein maximales Drehmoment von 330 Nm zur Verfügung. Eine Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie versorgt den Elektromotor mit Energie. Der 1,4-Liter Vierzylinder bietet eine Systemleistung von 218 PS (160 kW), die über ein speziell für den Hybridantrieb entwickeltes 6-Gang-Doppel­kupplungsgetriebe (DSG) übertragen wird. Der Passat Variant GTE kann in vier verschiedenen Modi gefahren werden, deren Nutzung sich intuitiv erschließt: „E-Mode“, „Hybrid“, „Battery Charge“ und „GTE“. In der Multifunktionsanzeige des Kombiinstruments sieht der Fahrer dabei stets, welcher Modus aktiv ist. Mit einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 50 km definiert der Passat Variant GTE in seiner Klasse ein Novum. Dieser Volkswagen Kombi startet die Fahrt stets rein elektrisch und damit emissionsfrei. Der „E-Mode“ kann – zum Beispiel gegen Ende einer Reise bei der Einfahrt in eine City – auch auf Knopfdruck aktiviert werden.