Civic i-DTEC mit verbesserter Effizienz

Ein überarbeiteter 1,6-Liter i-DTEC-Dieselmotor wird die Motorenpalette des Honda Civic ergänzen. Das modifizierte Triebwerk leistet 120 PS (88 kW) und bietet ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 2.000 Umdrehungen/min. – zunächst mit einem 6-Gang- Schaltgetriebe kombiniert, folgt 2018 auch ein modernes 9-Gang-Automatikgertriebe. Der neue 1.6 i-DTEC soll ein hervorragendes Verhältnis von Effizienz und Leistung bieten. Er ist einer der ersten Motoren, die offiziell im Rahmen des neuen WLTP-Verfahrens (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure), das in diesem Jahr in Kraft tritt, auf Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen getestet werden.

Honda hat an Motor und Abgasanlage Verbesserungen vorgenommen, um die Leistung im Realbetrieb zu maximieren. Die Effizienzsteigerungen für den neuen Honda Civic 1.6 i-DTEC sollen zu einem Kraftstoffverbrauch ab 3,7 l/100 km und einem CO2-Emissionswert von 99 g/km (nach WLTP-Zyklus) führen. Der Motor nutzt das gleiche fortschrittliche Bosch-Einspritzsystem wie sein Vorgänger und verfügt über einen kleinen, hocheffizienten Turbolader sowie ein Niederdruck-Abgasrückführungssystem. Eine Gewichtsreduzierung wurde durch eine hochfeste und leichtgewichtige Kurbelwelle sowie einen vollständig aus Aluminium gefertigten druckgegossenen Hochdruck- Motorblock mit Open- Deck-Konstruktion ermöglicht. Für den neuen i-DTEC wurden dem Zylinderblock zusätzliche Gussrippen hinzugefügt, um die strukturelle Steifigkeit zu erhöhen und dementsprechend Lärm und Vibrationen zu reduzieren. WMD