Ford bietet ein bereits Modellangebot

Den neuen Ford Fiesta gibt es in insgesamt sieben Ausstattungsvarianten, zugleich will das Angebot an Individualisierungsmöglichkeiten eine in diesem Segment kaum gekannte Vielfalt bieten – für den neuen Fiesta sind 25 Ausstattungs-Pakete lieferbar. Mit der Einstiegsvariante „Trend“ startet der neue Fiesta, gefolgt vom Editionsmodell „Cool & Connect“ sowie dem Bestseller „Titanium“. Im Herbst kommen zusätzlich der sportliche „ST-Line“ und der luxuriöse „Vignale“ hinzu. Komplettiert wird die achte Ford Fiesta- Generation im Frühjahr 2018 mit dem Crossover-Modell „Active“ und der Sportvariante „ST“. Heute beginnen die Preise bei 12.950 Euro.

Auch der neue Ford Fiesta ist wahlweise als Zwei- oder Viertürer lieferbar. „Der Ford Fiesta hat 2016 seinen 40. Geburtstag gefeiert und konnte diese lange Erfolgsgeschichte nur schreiben, weil er seinen Kunden stets einen Mehrwert zu bieten hatte“, sagt Ford Europa-Chef Steven Armstrong. „Da sich die Diversifizierung des Kleinwagensegments weiter fortsetzt, wird auch die achte Ford Fiesta-Generation noch vielseitiger. Wir können nun Jedermann einen für ihn passenden Fiesta anbieten.“ Erstmals kann der Ford Fiesta mit einem Panorama-Schiebedach geordert werden, das bislang nur für seine größeren Modellreihen angeboten wurde. Es lässt sich elektrisch öffnen und erstreckt sich fast über die gesamte Dachpartie. Als erste Baureihe von Ford geht der Fiesta mit der jüngsten Generation des Pre-Collision-Assist mit Fußgänger- Erkennung an den Start. Im Licht der Scheinwerfer erkennt die Kamera nun auch bei Nacht Menschen, die sich auf oder direkt neben der vorausliegenden Fahrbahn befinden und den Weg des Autos kreuzen könnten.

Aufgabe des Systems ist es, frontale Kollisionen mit anderen Fahrzeugen oder Fußgängern zu verhindern oder die Schwere des Aufpralls zumindest zu verringern. Ein Novum im Kleinwagensegment ist das Cross Traffic Alert-System, das als elektronischer Sicherheits- Assistent beim rückwärts aus Parkbuchten vor Verkehrsteilnehmern warnt, die sich seitlich nähern. WMD