Skoda Citigo bietet gutes Platzangebot

Skoda wertet den kleinsten Vertreter seiner Modellpalette auf. Der Citigo ist als Drei und Fünftürer mit vielen Neuerungen in Design, Technik und Ausstattung. Der Kleinstwagen will in der Menge auffallen. Mit einer Länge von 3,60 Meter zählt der Skoda Citigo (ab 9.770 Euro) zu den kompaktesten aber auch zu den geräumigsten Autos in seinem Segment.

Vier Ausstattungsvarianten stehen zur Auswahl: Easy, Active, Ambition, Style. Außerdem gibt es das die Designlinie ‚Monte Carlo‘ und das Sondermodell ‚Fun‘. Im Citigo kommt der moderne 1,0-Liter Dreizylinder- Motoren mit 60 PS (44 kW) und 75 PS (55 kW) zum Einsatz, das sich in allen Leistungsstufen trotz des geringen Hubraums durch ein hohes Drehmoment bei geringer Geräuschentwicklung und hohe Effizienz auszeichnen will. Zur komplett überarbeiteten Frontpartie zählen eine neue Motorhaube, ein modifizierter Stoßfänger, veränderte Nebelscheinwerfer und ein im typischen Skoda-Design neu gestalteter Kühlergrill.

Die vorderen Scheinwerfer sind mit LED Tagfahrlicht ausgestattet und die Nebelscheinwerfer gibt es jetzt mit Abbiegelicht-Funktion. Für erhöhten Komfort will außerdem der City Safe Drive mit Licht- und Regensensor sowie der Light Assist mit der Coming- Home-Funktion sorgen. Innen möchte der Kleinstwagen mit dem für Skoda typischen großen Raumangebot glänzen. Der Citigo bietet ein Kofferraumvolumen von 251 Liter, mit umgeklappter Rückbank wächst das Kofferraumvolumen auf 951 Liter. Der Radstand von 2,42 Meter schafft Platz im Fond, vier Personen können bequem mitfahren. WMD