Er ist der stärkste und dynamischste Skoda Octavia der Unternehmensgeschichte – der neue Octavia RS 245. Das sportliche Topmodell der Bestsellerbaureihe leistet 245 PS (180 kW) – 15 PS (11 kW) mehr als der bislang stärkste RS. Das 250 km/h schnelle Kraftpaket ist als Limousine (33.940 Euro) oder Kombi (34.640 Euro) erhältlich.

Der kraftvolle Turbomotor und die innovative Fahrwerkstechnik einschließlich elektronisch geregelter Vorderachs- Quersperre sollen ein sportliches Fahrerlebnis vermitteln. Die adaptive Fahrwerksregelung Dynamic Chassis Control (DCC) steht als Option zur Verfügung. Zur Auswahl stehen das Sechsgang-Schaltgetriebe oder das empfehlenswerte Siebengang- Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Das Stabilitätsprogramm ESC mit Sport-Modus gehört ebenso zur Serienausstattung wie die elektronisch geregelte Vorderachs-Quersperre VAQ für das Differenzial der Antriebsräder. Sie ermöglicht ein besonders dynamisches Beschleunigen aus Kurven. Die ursprünglich für den Motorsport entwickelte Technik funktioniert auf Basis einer elektronisch geregelten Lamellenkupplung, die zwischen dem Differenzial und der rechten Antriebsachse platziert ist.

Bedarfsgerecht können 100 Prozent der Kraft auf ein Vorderrad geleitet werden. Das Sperrdifferenzial leitet in Kurvenfahrten die Motorkraft je nach Bedarf vermehrt an das kurvenäußere Vorderrad – folglich dorthin, wo in Kurven der meiste Grip vorhanden ist. Das Risiko, dass das Fahrzeug beim Beschleunigen untersteuert, sinkt deutlich. Der Octavia RS 245 fährt mit den neuesten Fahrerassistenzsystemen vor – und mit dem Infotainmentsystem sind die Insassen dank WLAN-Hotspot und LTE-Modul auf Wunsch ‚always on‘. Der betont sportliche Octavia RS 245 ist auch ein praktischer Begleiter, so fasst der Gepäckraum in der Limousine ein Volumen von 590 bis 1.580 Liter und beim Kombi sind es sogar bis 1.740 Liter. WMD