Welcher kleine Junge hat nicht einmal davon geträumt, wie John Wayne oder Clint Eastwood durch die menschenleere Prärie zu reiten und Abenteuer zu erleben. Die State Route 374 im US Bundesstaat Nevada ermöglicht Reisenden genau das. So weit das Auge reicht erstreckt sich eine naturbelassene Landschaft. Sie wartet gleichermaßen mit Bergketten und Steppen auf, die bis zum Horizont reichen und jede Menge Wild-West Feeling versprühen. Gleichzeitig kann man einen der lebensfeindlichsten Orte der Erde entdecken, denn die 14.227 Km lange Straße führt unter anderem durch das Death Valley. Sand, Salz und Temperaturen von 49 C° laden zwar nicht gerade zu einem längeren Aufenthalt ein, aber für eine Durchfahrt ist die weltweit einmalige Kulisse des Nationalparks bestens geeignet. Die Straße ist seit 1976 in Betrieb und auf jeden Fall einen Besuch wert. Ein Fahrzeug mit Klimaanlage ist aber zu empfehlen.

Wo liegt die Straße: