Startschuss für die fünfte Generation des Ibiza, die Maßstab im Segment setzen will

„Der neue Seat Ibiza ist ein großer Wurf für die Marke und stellt einen Wendepunkt im gesamten Segment dar“, sagte Seat Vorstandschef Luca de Meo während der Fahrvorstellung. Zudem ist die Premiere des neuen Ibiza ein weiterer Meilenstein in der bisher größten Produktoffensive in der Geschichte des Unternehmens.

Mit der in Barcelona entwickelten fünften Generation des Seat Ibiza geht das Unternehmen einen entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft: Zum einen verfügt der neue Ibiza über die neueste Technologie des Volkswagen Konzerns, zum anderen überzeugte er mit innovativen Details. Nach dem ersten Kennenlernen, kommt man zur Erkenntnis, dass der neue Seat Ibiza ein Maßstab in seiner Klasse ist. Der 4,05 Meter lange Ibiza verfügt über ein spürbar vergrößertes Platzangebot im Innenraum – im Vergleich zum Vorgänger ist er 87 mm breiter. Vor allem aber erzeugen die veränderten Proportionen das dynamische Bild eines Autos, das kräftig und sicher auf der Straße steht. So ist die Spurbreite an der Vorderachse 60 mm und an der Hinterachse 48 mm breiter als bisher, während der Radstand um 95 mm auf 2.564 mm wuchs.

Zusätzlich wurde der Kofferraum um 63 auf 355 Liter vergrößert – gleichzeitig wurde die Ladekante zum verbesserten Ein- und Ausladen verringert. Der neue Seat Ibiza ist in vier Ausstattungen lieferbar, beginnend mit der Basis ‚Reference‘ und gefolgt vom ‚Style‘ – die höchsten Ausstattungslinien sind die Versionen FR, die sportlich orientiert ist und XCELLENCE, eine komfortbetonte Ausstattung. Alle für den Ibiza (ab 14.240 Euro) erhältlichen Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Bei den Benzinern stehen verschiedene Motoren zur Verfügung, auch ein Triebbwerk mit Erdgasantrieb sowie ein Turbodiesel. WMD