Kein Diesel mehr im Angebot

Der neue Yaris ist bei den Toyota-Händlern zu Preisen ab 12.540 Euro bestellbar. Der umfangreich überarbeitete Kleinwagen, der unverändert als Drei- und Fünftürer erhältlich ist, fährt mit mehr als 900 neuen Teilen und einem deutlich dynamischeren Design vor. Die Kunden können zwischen drei Motorisierungen und vier Ausstattungslinien wählen. Als Einstiegsmodell steht der dreitürige Yaris bereit, der ausschließlich mit dem 1,0-Liter Dreizylinder (69 PS/(51 kW) zu haben ist. Neben einer funktionellen Basisausstattung ist – wie bei allen neuen Yaris Varianten – auch das Toyota Safety Sense genannte Sicherheitspaket serienmäßig an Bord: Es umfasst das Pre- Collision System mit automatischer Notbremsfunktion, einen Fernlicht- sowie einen Spurhalteassistenten. Als Fünftürer fährt der neue Yaris schon zu Preisen ab 13.240 Euro vor. Diese Variante ist mit allen Ausstattungslinien und Motorisierungen kombinierbar. Ab 14.240 Euro übernimmt beispielsweise der neue 1,5-Liter Vierzylinder- Benziner den Vortrieb. Die besonders effiziente Hybridvariante, die durch die Kombination von Benzin- und Elektromotor eine Systemleistung von 100 PS/74 kW entwickelt, kostet ab 17.990 Euro. Ab dem Ausstattungsniveau „Comfort“ (ab 15.790 Euro) wollen in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegel sowie Chrom-Details an den Scheinwerfern Akzente setzen. Im Innenraum blickt der Fahrer unter anderem auf ein Lederlenkrad und Klavierlack- Einsätze, ein farbiges und 4,2 Zoll großes Multiinformations- Display dient als zentrales Bedienelement. In der Ausstattungslinie „Comfort“ mit Design-Paket (ab 15.990 Euro) kommen unter anderem Nebelscheinwerfer, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Kühlergrill mit Klavierlack-Applikationen hinzu. Das zu Preisen ab 19.190 Euro lieferbare Topmodell „Style Selection“ will mit einem Kühlergrill in Wabenoptik, LED-Tagfahrlicht und LED Kombirückleuchten, einem Heckspoiler und 16 Zoll-Leichtmetallfelgen glänzen.WMD