600 Seat-Partner bieten bereits den Service

Seat hat mit die jüngsten Kunden in der Automobilbranche. Sie halten sich in sozialen Netzwerken auf und organisieren ihren Alltag bereits größtenteils über das Smartphone. Diese Zielgruppe wünscht sich, unter anderem von ihrem Autohändler, und der Servicebetreuung vor Ort ständige Erreichbarkeit – auch digital. Als logische Konsequenz auf das veränderte Kundenverhalten, bietet das Unternehmen nun schon bei knapp 600 Seat Partnern eine Online Terminbuchung an.

 

Kunden erhalten noch bequemeren Zugang zum Seat Service und eine zusätzliche Kontaktmöglichkeit zu ihrem Partner. Auf der Internetseite der teilnehmenden Seat Partner kann der Kunde sein Fahrzeug entweder über die Eingabe der Fahrgestellnummer oder aber über eine Modellauswahl suchen. Sollte er bereits registriert sein, kann er sich einfach einloggen. Aus einer Übersicht können dann die passende Inspektion, die benötigten Services oder Diagnosearbeiten ausgewählt werden. Der Kunde wählt einen freien Termin aus, trägt im letzten Schritt seine persönlichen Angaben ein und bestätigt die Terminvereinbarung. Schon die Ergebnisse der ersten sechs Monate zeigen, dass die Kunden den neuen Service dankend annehmen.

So wurden bereits über 3.000 Servicetermine online vereinbart. Durchschnittlich die Hälfte davon außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Und auch die teilnehmenden Seat Partner profitieren. So konnte die Seat Niederlassung Hamburg bisher 32 Prozent Neukunden verzeichnen, in Berlin waren es 29 Prozent. WMD