Sondermodelle zu attraktiven Preisen

Vor 80 Jahren startete der Import von Peugeot in Deutschland. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert die französische Automobilmarke Sondermodelle auf Basis der 208, 2008 und 308. Neben einer umfangreichen Serienausstattung können die Kunden von Preisvorteile profitieren. Das Sondermodell 208 basiert auf dem Ausstattungsniveau Active.

Gegenüber der Basisversion bietet das Editionsmodell (ab 14.140 Euro) zusätzlich als serienmäßige Ausstattung elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine manuelle Klimaanlage und LED-Tagfahrlicht. Außerdem wartet das Sondermodell mit einer Audioanlage, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und einem multifunktionalen Touchscreen mit 7 Zoll-Farbbildschirm und USB Anschluss auf. Dass der kleinste SUV aus der Peugeot-Familie höchst beliebt ist, belegen die aktuellen Verkaufszahlen – kein anderer Peugeot startete so erfolgreich. Als Sondermodell bietet der 2008 GT-Line Edition, basierend auf der höchsten Ausstattungsstufe Allure, zusätzlich das Grip-Control-System mit M&S-Bereifung, Rückfahrkamera, Sitzheizung vorn und die Peugeot Connect Box mit kostenlosen Telematik-Diensten Peugeot Connect SOS und Peugeot Connect Assistance.

Die 2008 GT-Line Edition ist in drei Motorisierungen erhältlich und ist als PureTech 110 ab 21.370 Euro, als PureTech 130 ab 22.320 Euro und als Diesel BlueHDi 120 ab 23.920 Euro zu haben – hier beträgt der Preisvorteil bis zu 2.100 Euro. WMD