Neuer Civic soll die Sportlichkeit von Honda unterstreichen

Honda will mit dem neuen Civic im Segment der Kompaktwagen für Fuore sorgen. Da wundert es nicht, dass in die zehnte Generation die Erkenntnisse umfassender Forschungsund Entwicklungsprogramme eingeflossen sind. Der Civic ist eines der wichtigsten Modelle und für viele Kunden der Inbegriff der Marke Honda.

Das neue Modell ist der sportlichste Civic aller Zeiten, glauben die Japaner selbstbewusst. Der 4,51 Meter lange Fünftürer (ab 19.990 Euro) wird wahlweise mit einem modernen 1,0-Liter Dreizylinder- Turbobenziner, der 129 PS (95 kW) leistet oder dem 1,5-Liter Vierzylinder-Turbobenziner mit 182 PS (134 kW) angeboten – neben dem Sechsganggetriebe gibt es auch die stufenlose Automatik CVT. Der Kunde kann beim Civic 1.0 VTEC-Turbo zwischen den Ausstattungen wählen, der Civic 1.5 VTEC-Turbo steht als Sport, Sport Plus und Prestige bereit.

Der neue Civic kommt mit der zweiten Generation von Hondas Infotainmentsystem Honda Connect auf den Markt. Es bietet eine verbesserte intuitive Bedienung und ermöglicht eine vollständige Anbindung des Smartphones sowohl über Apple CarPlay® als auch über Android Auto. Leistung und Geschwindigkeit des neuen Honda Connect werden durch einen hochleistungsfähigen Prozessor garantiert, der speziell für ausgeprägtes Multitasking, reibungsloses Internetsurfen, brillante Grafik und schnelle Reaktion auf Benutzereingaben entwickeln soll. Er sorgt auch dafür, dass lebendige, gestochen scharfe Grafiken und Texte auf dem 7-Zoll-TFT-LCD-Touchscreendisplay in der Mittelkonsole angezeigt werden. Zum ersten Mal sind Apple CarPlay® und Android Auto enthalten. WMD